Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Berliner Woche startet als eines der ersten Anzeigenblätter mit einem Projekt bei Googles Digital News Initiative

BERLIN / ESSEN, 13.12.2017. Der gemeinsame Antrag „Digital Freesheet Project“ von Berliner Woche und Gogol Publishing beim Innovation Fund der Google Digital News Initiative (DNI) wurde als eines der ersten Projekte für Anzeigenblätter zur Förderung ausgewählt. Ziel des Projekts ist es, das Geschäftsmodell von Anzeigenblättern aus einer digitalen Perspektive schlüssig und konsequent zu ergänzen.

 

„Unser Projekt ist darauf ausgelegt, effektive Möglichkeiten der digitalen Werbung für sublokale Kunden unseres Verlags zur Verfügung zu stellen”, sagt Bodo Krause, Verlagsleiter der Berliner Woche. Zusammen mit lokalen Unternehmen wollen die Berliner Woche und Gogol Publishing neue Werbeformate schaffen, die authentisch und einfach in der Erstellung sind. Die Unternehmen haben die Möglichkeit, selbstständig und ohne Vorkenntnisse ihre Werbeideen auf der Plattform der Berliner Woche umzusetzen. Um eine hohe Reichweite erzielen zu können, umfassen die geplanten Features und Werkzeuge personalisierte Feeds, Editorial Analytics und Push-Nachrichten. Dadurch sollen Nutzer immer wieder auf die Plattform zurückgebracht werden.

Das Projekt wird das Geschäftsmodell von Anzeigenblättern um eine schlüssige, digitale Perspektive erweitern. Anzeigenblätter spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Versorgung von Regionen mit sublokalen Inhalten und Werbeanzeigen von lokalen Werbetreibenden geht. Bis heute gibt es allerdings keine adäquate digitale Entsprechung für die Nachrichtenversorgung und Werbewirkung im Print. In der gegenwärtigen Marktsituation sind viele kleine lokale Unternehmen weder mit passendem Inhalt für das digitale Werbezeitalter noch mit dem notwendigen Budget ausgestattet, um größere Kampagnen finanzieren zu können. Aufbauend auf den einzigartigen Stärken der Anzeigenblätter wollen die Berliner Woche und Gogol Publishing lokalen Geschäften helfen, lokales Marketing einfach zugänglich zu machen.

Über die Berliner Woche

Die Berliner Woche ist Berlins auflagenstärkste kostenlose Wochenzeitung mit über 1,55 Millionen Exemplaren, die wöchentlich kostenlos in die Haushalte in ganz Berlin geliefert werden. Mit 32 lokalen Ausgaben (inkl. „Spandauer Volksblatt“) hat die Berliner Zeitung einen stärkeren lokalen Fokus als alle anderen Anzeigenblätter in der Region. Die Zeitung hat es sich zum Ziel gesetzt, die soziale Verantwortung und Mitsprache in Deutschlands Hauptstadt zu stärken. Die Berliner Woche wurde auch deshalb bereits vierfach mit dem "Durchblick" – Preis für Bürger- und Verbrauchernähe des BVDA (2007, 2013, 2015, 2017) ausgezeichnet.

Über Gogol Publishing

Gogol Publishing ist ein Multikanal-Redaktionssystem, das insbesondere auf Anzeigenblätter und Lokalzeitungen zugeschnitten ist. Die Nr. 1 Anzeigenblatt-Verlage in Deutschland (FUNKE) und Österreich (Regional Medien Austria) vertrauen auf das System. Ebenso setzen zahlreiche kleine und mittelgroße Anzeigenblätter in Deutschland Gogol Publishing ein, die vom im System eingelagerten Know How der großen Verlage profitieren. Heute nutzen über 500.000 Redakteure und Autoren das System. Über 35 Verlagskunden produzieren Printpublikationen in einer Auflage von mehr als 11 Millionen und liefern monatlich ca. 200 Millionen Seiten im Netz aus.

 

Medienmitteilung als PDF