Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Berliner Wochenblatt Verlag zum BBE-Mitglied des Monats gewählt

BERLIN / ESSEN, 18.12.2014. Der Berliner Wochenblatt Verlag wurde vom Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE) zum Mitglied des Monats gewählt. Darüber informiert der aktuelle BBE-Newsletter Nr. 22 vom 11. Dezember 2014.

Der Berliner Wochenblatt Verlag gibt jeden Mittwoch die kostenlose Lokalzeitung »Berliner Woche« und das »Spandauer Volksblatt« heraus. Mit über 1,53 Mio. Exemplaren ist sie die auflagenstärkste Wochenzeitung der Hauptstadt. In jeder der 33 Lokalausgaben erscheint die Seite »Berlin engagiert«. Hier werden beispielhafte Engagements der Berliner und Hintergründe der Engagementpolitik vorgestellt sowie Interviews mit Personen der Engagement-Szene veröffentlicht. Auch einige Vertreterinnen und Vertreter aus dem Netzwerk des BBE kamen bereits zu Wort. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Senat, dem Landesnetzwerk Bürgerengagement und der Stiftung Gute-Tat.de veröffentlicht die Berliner Woche zudem vielfältige Engagementangebote. Als Mitglied im Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) hat der Berliner Wochenblatt Verlag im BVDA aktiv für das Thema bürgerschaftliches Engagement geworben.

Inzwischen haben viele Anzeigenblattverlage in Deutschland das Thema deutlich stärker im Fokus als früher. Denn es bietet den Anzeigenzeitungen eine wunderbare Möglichkeit der Anerkennung und Öffentlichkeitsarbeit für - nicht nur lokales - Engagement. Folgerichtig wurde der BVDA ebenfalls Mitglied des BBE und ist seit 2013 Medienpartner der Aktionswoche für bürgerschaftliches Engagement.

Im Bundesnetzwerk sind derzeit mehr als 240 Akteure aus Bürgergesellschaft, Staat und Wirtschaft organisiert. Die Vorstellung der Berliner Woche als Mitglied des Bundesnetzwerks Bürgerschaftliches Engagement finden Sie hier.

 

Medienmitteilung als PDF