Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Cover des neuen Magazins

Cover des neuen Magazins "Das neue Hamburg"

„Das neue Hamburg“: Hamburger Abendblatt bringt neues Magazin heraus

HAMBURG / ESSEN, 20.07.2017. Ab heute startet der nationale Verkauf vom neuen Hamburger Abendblatt-Magazin „Das neue Hamburg – Alles, was man wissen muss“ im Zeitschriftenhandel. Im Mittelpunkt des Magazins stehen die modernen, spektakulären Seiten der Hansestadt: Auf 108 Seiten stellt das Magazin im hochwertigen Zeitschriftendruck Sehenswürdigkeiten und Attraktionen an Alster und Elbe vor, die in den vergangenen zehn bis 15 Jahren neu entstanden sind oder komplett erneuert wurden – und jene, die in den nächsten Jahren entstehen sollen.

 

Das Magazin kommt bundesweit mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren in den Zeitschriftenhandel und kostet acht Euro. „Das neue Hamburg“ erscheint einmalig und ergänzt das bereits veröffentlichte Magazin „Elbphilharmonie – Alles, was man wissen muss“.

„Der große Verkaufserfolg unseres Magazins über die Elbphilharmonie hat uns vor die Frage gestellt: Drucken wir nach oder machen wir etwas Neues“, sagt Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider. Daraus entstand die Idee zu „Das neue Hamburg“. Denn: „Natürlich gibt es die alten, die bewährten Attraktionen noch. Den Hafen, die Alster, den Michel. Aber dazugekommen ist so viel Neues, so viel Spektakuläres, dass es höchste Zeit für dieses Magazin war."

Die Elbphilharmonie, neues Wahrzeichen der Stadt und in diesem Jahr wohl mit Abstand meistbesuchte Attraktion Deutschlands, spielt auch im neuen Abendblatt-Magazin eine zentrale Rolle: Zwölf Seiten sind allein dem Konzerthaus gewidmet – mit großem Bericht, Interview und ausführlichem Service für den Besuch. Aber auch die neue moderne Sterneküche der Stadt wird vorgestellt, die angesagte Barkultur, die gerade zum Unesco-Weltkulturerbe ernannte Speicherstadt, die hippen neuen kreativen Viertel wie das Oberhafenquartier und vieles mehr.

Doch die Abendblatt-Redaktion zeigt nicht nur die Gegenwart, sondern lädt auch zu einem Blick in die Zukunft ein. Zu den vielen neuen Sehenswürdigkeiten werden in den kommenden Jahren weitere hinzukommen: der Park auf dem Dach des Weltkriegsbunkers auf St. Pauli, ein gigantisches Einkaufszentrum in der HafenCity, voraussichtlich ein 200-Meter-Hochhaus an den Elbbrücken.

Vivian Hecker, Gesamtleitung Marketing & Events / Magazine: „Mit dem neuen Magazin begeistern wir Hamburger und unsere Leser. Der wachsende Magazinbereich vom Hamburger Abendblatt bietet unseren Kunden und Kooperationspartnern ein neues Umfeld.  Weitere Magazine sind in der Planung.“

Das Magazin erscheint im DIN-A4-Format als Broschur gebunden und ist auf edlem, mattem Zeitschriftenpapier gedruckt. Abonnenten erhalten „Das neue Hamburg“ zum Treuepreis von sechs Euro in der Abendblatt-Geschäftsstelle am Großen Burstah 18–32 sowie im Online-Shop auf abendblatt.de/shop. Das Magazin ist auch im iKiosk unter abendblatt.de/dasneuehamburg erhältlich.

 

Medienmitteilung als PDF

Cover "Das neue Hamburg"