Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Dr. Alexander Marinos

Dr. Alexander Marinos

Dr. Alexander Marinos wird Stellvertretender Chefredakteur der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“

FUNKE MEDIENGRUPPE stärkt regionale und lokale Ausrichtung ihrer größten Tageszeitung

 

Die FUNKE MEDIENGRUPPE stärkt die Ausrichtung ihrer „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ) als führende regionale Abozeitung in Deutschland: Mit Dr. Alexander Marinos holt FUNKE einen bekennenden Lokal- und Regionaljournalisten als Stellvertretenden Chefredakteur nach Essen. Der 42-Jährige war zuletzt Chefredakteur der „Eßlinger Zeitung“. Mit WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock hat er einige Jahre in der Chefredaktion des Bonner „General-Anzeigers“ erfolgreich zusammengearbeitet. Alexander Marinos startet bei FUNKE am 1. Oktober. Er übernimmt das Amt von Wilhelm Klümper, der das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen verlässt.

„Wir danken Wilhelm Klümper, der in den vergangenen Jahren einen wichtigen Beitrag zur Neuausrichtung der WAZ geleistet hat. Wir freuen uns, Alexander Marinos in der WAZ-Chefredaktion begrüßen zu dürfen. Er gehört zu den profiliertesten Köpfen in der deutschen Regionalzeitungswelt. Gemeinsam mit Andreas Tyrock wird er das Profil der WAZ als füh-rende Regionalzeitung weiter schärfen“, sagt FUNKE-Geschäftsführer Manfred Braun. Bei FUNKE ist Alexander Marinos kein Unbekannter, er ist regelmäßig Gastreferent in der Jour-nalistenschule Ruhr, dem Aus- und Weiterbildungszentrum der FUNKE MEDIENGRUPPE.

Der Diplom-Journalist Alexander Marinos hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert und ein integriertes Volontariat beim „Remscheider General-Anzeiger“ absolviert und arbeitete beim WDR in verschiedenen Hörfunk- und Fernsehredaktionen. 1999 wurde er Westfalen-Korrespondent der Nachrichtenagentur ddp, später ging Marinos als Ressortleiter Nachrichten zur Zeitungsgruppe Lahn-Dill nach Wetzlar. Von 2003 bis 2010 war er Nachrichten- und Politikchef der „Westdeutschen Zeitung“. Anschließend wechselte er nach Bonn und leitete dort zunächst die Mantelredaktionen des „General-Anzeigers“, bevor er Stellvertretender Chefredakteur wurde.

„In unserer gemeinsamen Zeit in Bonn habe ich Alexander Marinos als exzellenten Journalis-ten mit einer Begeisterung für moderne Regionalzeitungskonzepte und als kompetente Füh-rungskraft kennen und schätzen gelernt“, sagt WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock. „Er ist ein Teamplayer und Motivator – ich freue mich darauf, gemeinsam mit ihm und der gesam-ten Mannschaft unsere WAZ noch lesernäher und lokaler auszurichten.“

 

Medienmitteilung als PDF

Dr. Alexander Marinos