Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Durchblick-Preis: Drei FUNKE-Titel erhalten Auszeichnung des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter

ERFURT / BERLIN / ESSEN, 10.04.2017. Gleich drei Titel der FUNKE MEDIENGRUPPE sind jetzt mit dem Durchblick-Preis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet worden. Die begehrte Auszeichnung für besonderes publizistisches Engagement ging an den Allgemeinen Anzeiger (Erfurt), die Berliner Woche und die Westdeutsche Verlags- und Werbegesellschaft (WVW) mit Sitz in Essen.

 

In der Kategorie „Beste journalistische Einzelleistung“ gewann Emanuel Beer (Allgemeiner Anzeiger) den ersten Preis für seine Recherche über Thüringer Schweinezucht. Auf einer Doppelseite enthüllte er unter dem Titel „Das Schweigen der Schweine“ nach zweimonatiger Recherche, wie untätig die Behörden trotz Verstößen gegen den Tierschutz agieren. Die Jury – unter anderem mit Journalist Prof. Michael Haller besetzt – sagte in der Begründung: „Durch eine gründliche und aufwändige Rechercheleistung ist es ihm gelungen, ein komplexes lokales Thema verständlich zu erläutern und über einen Missstand aufzuklären.“

Die WVW gewann den zweiten Preis in der Kategorie „Leser- und Verbrauchernähe“. Ihre Aktion „Agentin Schlaumeise“ vermittelt kindgerechtes Wissen. Den Preis erhielt der Verlag für die Kooperation mit einer Bäckerei zum Thema „Gesundes Frühstück“.

Für die Serie „Gutes aus der Region“ wurde die Berliner Woche mit dem dritten Preis in der Kategorie „Leser- und Verbrauchernähe“ geehrt. Die Redakteure blicken darin hinter die Kulissen der regionalen Produktion in Berlin und Umland und stellen Initiativen, Innovationen und Trends vor.

Auf der Frühjahrstagung sprach auch FUNKE-Geschäftsführer Manfred Braun über die Rolle der Anzeigenblätter im Medienunternehmen. „Investition in Print ist das Gebot der Stunde“, sagte Manfred Braun und betonte die Wichtigkeit der Anzeigenblätter zur Absicherung der strategischen Position.

 

Medienmitteilung als PDF