Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

„Elbphilharmonie – alles, was man wissen muss“: Hamburger Abendblatt bringt Magazin zum Wahrzeichen der Hansestadt heraus

HAMBURG / ESSEN, 23.02.2017. Das Hamburger Abendblatt bringt am heutigen Donnerstag, 23. Februar, ein eigenes Magazin zum neuen Konzerthaus und Wahrzeichen der Hansestadt heraus: Auf 84 Seiten im hochwertigen Zeitschriftendruck präsentiert die Redaktion die schönsten Bilder der Elbphilharmonie und die interessantesten Geschichten zum Konzerthaus. Das Heft „Elbphilharmonie – alles, was man wissen muss“ kommt mit einer Auflage von 20.000 Exemplaren und kostet 8 Euro. Es ist bereits die zweite monothematische Veröffentlichung zur Elbphilharmonie: Zum Start hatte das Hamburger-Abendblatt-Team bereits eine limitierte Sonderedition in hochveredelter Optik im Eins-zu-eins-Zeitungsformat herausgebracht, die binnen weniger Tage vergriffen war.

 

In dem Magazin bringt die Redaktion unter anderem ein Interview mit Intendant Christoph Lieben-Seutter über die ersten Wochen nach der Eröffnung. Die beiden Schweizer Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron blicken im Gespräch mit dem Abendblatt auf ihre bislang größte Herausforderung zurück. Darüber hinaus werden das Orchester der Elbphilharmonie, die Ideengeber des Projektes und die Menschen, die jetzt hier arbeiten, vorgestellt. Die Reporter ziehen auch eine erste Bilanz und zeigen, wie die HafenCity seit der Eröffnung des Konzerthauses belebt wurde.

Das Magazin kommt auch mit einem 20 Seiten starken Service-Teil: Wie komme ich hin? Wo kann ich parken? Wo bekomme ich Karten? Wo kann ich rund um die Elbphilharmonie essen, trinken oder auch übernachten? Darüber hinaus gibt die Redaktion Tipps und erklärt, was man als Klassik-Neuling zum Einstieg hören und was man beim Konzertbesuch beachten sollte und welche netten Elbphilharmonie-Souvenirs man zur Erinnerung kaufen kann.

Erhältlich ist das Magazin auch bundesweit im gut sortierten Zeitschriftenhandel, im Info-Shop auf der Plaza der Elbphilharmonie, in der Hamburger-Abendblatt-Geschäftsstelle am Großen Burstah sowie online unter shop.abendblatt.de. Das Magazin gibt es für 7,99 Euro auch als E-Paper zum einfachen Herunterladen im iKiosk.

 

Medienmitteilung als PDF

Titelseite in Druckqualität