Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

FUNKE MEDIENGRUPPE baut Wochenblatt-Angebot in Hamburg aus

ESSEN / HAMBURG, 27.10.2015. Die FUNKE MEDIENGRUPPE weitet ihr Wochenblatt-Angebot in Hamburg aus. Ab November erhalten die Haushalte in Hamburg nicht nur zur Wochenmitte das Anzeigenblatt, sondern dann auch zum Wochenende und zwar als „Wochenblatt am Wochenende“. Nicht in jeder Region wird es tatsächlich den Namen tragen, denn bereits jetzt haben unterschiedliche Ausgaben unterschiedliche Namen im Titelkopf und diese sollen auch beibehalten werden. In der Region Bergedorf heißt das Anzeigenblatt zum Beispiel „Bille am Samstag“, in Niendorf ziert den Titel die Aufschrift „Niendorfer Wochenblatt“. Geschäftsführer der WBV Wochenblatt GmbH, die die Anzeigenblätter am Mittwoch und Samstag herausgibt, werden: Hans Pirch, Geschäftsführer Bergedorfer Zeitung, und Dennis Rößler, stellv. Leiter der Vermarktung des Hamburger Abendblattes. Beide übernehmen die Aufgabe ab dem 1. November zusätzlich zu ihren bisherigen Funktionen.

„Wir haben mit dem Hamburger Wochenblatt in fast 40 Jahren sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl bei den Lesern wie auch bei unseren Anzeigenkunden. Dieses Signal nehmen wir nun auf und bieten beiden Kundengruppen auch etwas für das Wochenende an“, sagt Ove Saffe, Geschäftsführer der Zeitungsgruppe Hamburg, in der neben dem Hamburger Abendblatt auch die Hamburger Wochenblätter erscheinen. „Die Redakteure der Anzeigenblätter sind stets mittendrin und so nah am Geschehen ihres Stadtteils, wie kaum ein anderes Medium in der Hansestadt.“

Die wöchentlich kostenlos an alle Haushalte verteilte Stadtzeitung „Hamburger Abendblatt – Die Woche“ wird Ende Oktober eingestellt.

Hans Pirch (l.) und Dennis Rößler

 

 

Medienmitteilung als PDF

Foto von Dennis Rößler

Foto von Hans Pirch