Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

FUNKE MEDIENGRUPPE etabliert Employer-Branding-Magazin „ZEIG DICH – Arbeitgeber!“

Dritte Ausgabe zum Thema Ausbildung geht an mehr als 1000 Schulen in NRW 

 

ESSEN, 19.02.2016. Wie bereite ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vor, und wie können Facebook, Twitter und Co. den Erfolg bei der Jobsuche beeinflussen? Antworten auf diese und viele weitere Fragen bietet das Magazin „ZEIG DICH! – Arbeitgeber“, das speziell für Schülerinnen und Schüler von Abschlussjahrgängen konzipiert wurde. Das Besondere an dem  Konzept des Magazins: Dem Titel entsprechend stellen sich Unternehmen mithilfe von Azubi-Testimonials und Anzeigen vor und zeigen sich ganz ohne Produktwerbung, so wie sie als Arbeitgeber sind.

Das Employer-Branding-Magazin wird direkt über die rund 1200 weiterführenden Schulen in Nordrhein- Westfalen vertrieben und dort von Lehrkräften als kostenfreies Unterrichtsmaterial eingesetzt. Erstmals gibt es darin auch Informationen in arabischer Sprache.

„Wir wollen mit ‚ZEIG DICH! – Arbeitgeber‘ einen Mehrwert zur Vorbereitung auf Lehre und Studium sowie einen roten Faden zur Orientierung in dieser entscheidenden Lebensphase bieten“, sagt Constanze von Gerkan, Produktmanagerin Stellen & Wirtschaft bei FUNKE MEDIEN NRW. Der redaktionelle Teil beinhaltet hochwertige und zielgruppengerecht aufgearbeitete Informationen rund um die Themen Bewerbung und Berufseinstieg. Zusätzlich gibt es in der aktuellen Ausgabe auch spezielle, komprimierte Informationen für Flüchtlinge in arabischer Sprache, die diese Gruppe der jungen Berufseinsteiger auf kulturelle Unterschiede am Arbeitsplatz vorbereiten sollen.

Im Anzeigenbereich präsentieren sich Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen jeweils auf einer Doppelseite mittels Testimonials und Image-Anzeigen. „Die Unternehmen kommen über ‚ZEIG DICH! ‘ ohne Streuverlust zur Zielgruppe und haben so eine neue Plattform, um sich als Arbeitgeber und Ausbilder vorzustellen“, sagt Constanze von Gerkan. Produziert wurde das Magazin in der Abteilung Sonderprodukte.

Die 100.000 Exemplare starke dritte Ausgabe erscheint am 22. Februar.

 

Medienmitteilung als PDF