Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

 

FUNKE Media office wird eines der modernsten Medienhäuser Deutschlands

FUNKE legt den Grundstein für die neue Unternehmenszentrale in Essen

ESSEN, 05.07.2016. Aufbruch am FUNKE-Unternehmenssitz in Essen: In Anwesenheit von Vertretern aus Politik und Gesellschaft sowie den beteiligten Unternehmen wurde gestern im Rahmen eines Mitarbeiterfestes der Grundstein für die neue Zentrale der FUNKE MEDIENGRUPPE gelegt.

 

„Unser neues FUNKE media office steht für den Aufbruch der gesamten Mediengruppe“, sagt Michael Wüller, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE. „Gleichzeitig ist die neue Zentrale auch ein klares Bekenntnis zu unserem Standort in Essen: Wer ein Haus baut, der will bleiben.“ Das FUNKE Media office bildet den Schlussstein des neuen Viertels „grüne mitte“ im Herzen von Essen am Berliner Platz und befindet sich somit in unmittelbarer Nähe der Universität und Innenstadt.

„Eines der wichtigsten Medienunternehmen baut einen neuen Standort und das nicht irgendwo, sondern mitten im Ruhrgebiet, da wo die Menschen und Leser sind. Es ist für uns eine große Auszeichnung und eine Ehre, dass wir ein so wichtiges Medienunternehmen hier in Essen beheimaten dürfen“, sagt Thomas Kufen, Oberbürgermeister der Stadt Essen.

Mit Kelle und Hammer im Einsatz für unsere neue Unternehmenszentrale: In der Baugrube des Medienhauses 2 haben am Montag Dr. Marcus Kurse und Stephan Kölbl, DAL-Geschäftsführer Kai Eberhard, Stadtdirektor Dipl.- Ing. Hans-Jürgen Best, Michael Wüller, Architekt Herwig Spiegl und Manfred Braun den Grundstein für das FUNKE Media office gelegt. Foto: FUNKE MEDIENGRUPPE

Mit Kelle und Hammer im Einsatz für unsere neue Unternehmenszentrale: In der Baugrube des Medienhauses 2 haben am Montag Dr. Marcus Kurse und Stephan Kölbl, DAL-Geschäftsführer Kai Eberhard, Stadtdirektor Dipl.- Ing. Hans-Jürgen Best, Michael Wüller, Architekt Herwig Spiegl und Manfred Braun den Grundstein für das FUNKE Media office gelegt. Foto: FUNKE MEDIENGRUPPE

Das Gebäude wird aus zwei Trakten bestehen: Der größere Teil, das Medienhaus 1, wird sich entlang der Segerothstraße erstrecken, das Medienhaus 2 wird direkt an der Kreuzung zum Einkaufszentrum Limbecker Platz gebaut.

Die Bauarbeiten für die neue Unternehmenszentrale laufen seit Ende 2015, der Einzug ist für Ende 2017 geplant.

 

Medienmitteilung als PDF

Bild der Grundsteinlegung in Druckqualität

Rendering des FUNKE Media office in Druckqualität