Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Hamburger Abendblatt bringt Buch „Der große Hamburger Pflegeratgeber“ heraus

Große Serie im Hamburger Abendblatt zur Pflegereform 2017 und Veranstaltungsreihe zum Buch

 

HAMBURG / ESSEN, 29.08.2016. „Der große Hamburger Pflegeratgeber“ gibt auf 320 Seiten einen Überblick, welche Leistungen es für Pflegebedürftige und Angehörige gibt und weist auf Anlaufstellen für Betroffene in Hamburg hin. Der Ratgeber basiert auf den Änderungen der umfassenden Pflegereform 2017.

 

Das neue Buch bietet neben aktuellen, umfangreichen Informationen zum Thema Pflege auch Antworten auf die Fragen: Wie finde ich ein gutes Pflegeheim für meinen Ehepartner oder für meine Eltern? Muss ich zahlen, wenn das Geld von Mutter oder Vater nicht ausreicht? Wie werde ich unterstützt, wenn ich meine Angehörigen zu Hause pflegen möchte? Detailliert werden etwa die neuen Pflegegrade erklärt, die die Pflegestufen ablösen. Ärzte geben wertvolle medizinische Tipps, Juristen, Verbraucherschützer und Pflegeexperten entscheidende Ratschläge. Auch wird ausführlich das Thema Demenz behandelt. Viele intime Einblicke schildert ein Angehöriger einer demenzkranken Dame.

„Der große Hamburger Pflegeratgeber“ ist ab 03. September 2016 für € 19,95 in der Geschäftsstelle vom Hamburger Abendblatt (Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg) und im Buchhandel erhältlich.

Begleitet wird die Veröffentlichung von einer 13-teiligen Serie (03. bis 17.09.2016) im Hamburger Abendblatt rund um das Thema Pflege in Hamburg.

Im Anschluss an die Serie wird es Ende September eine Veranstaltungsreihe mit Experten aus dem Buch geben. Die Veranstaltungen werden vom Autor des Buches, Peter Wenig, moderiert und finden im Hörsaal des Museums für Völkerkunde sowie im Veranstaltungszentrum der FUNKE MEDIENGRUPPE, Großer Burstah 18-32, 20457 Hamburg statt.

 

Die Veranstaltungsreihe: 

Montag, 19.09.16            Das Pflegeheim / Der Skandal

Claus Fussek, Deutschlands prominentester Pflegekritiker

Mittwoch, 21.09.16         Volkskrankheit Demenz 

Dr. Holger Jahn, Oberarzt am Universitätskrankenhaus Eppendorf

Donnerstag, 22.09.16     Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten,

Elternunterhalt / Rechtsanwältin Gabriela Lünsmann

Dienstag, 27.09.16          Lesung mit Bettina Tietjen aus ihrem Buch „Unter Tränen gelacht“

über die Pflege ihres inzwischen verstorbenen demenzkranken Vaters

Mittwoch, 28.09.16         Was ändert sich durch die Pflegereform 2017?  Pflegeberaterin Martina Koch

Für die Veranstaltungen sind Presseakkreditierungen möglich. Bitte wenden Sie sich für die Akkreditierung an: Martin Körner unter m.koerner@funkemedien.de

Bestellung/Auslieferung:
004 Beratungs- und Dienstleistungs GmbH
Stengerstraße 9
63741 Aschaffenburg
Tel.: +49 (0) 40 - 333 66 999
shop@abendblatt.de 

 

Medienmitteilung als PDF

Der große Hamburger Pflegeratgeber_Cover