Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Hamburger Abendblatt erscheint mit Sonderausgabe zum Tod Helmut Schmidts

24 Seiten über den großen Staatsmann und Hamburger Ehrenbürger

 

HAMBURG / ESSEN, 10.11.2015. Das Hamburger Abendblatt widmet seine Mittwoch-Ausgabe fast komplett Helmut Schmidt: Auf 24 Seiten gedenkt die Zeitung dem Altkanzler und Hamburger Ehrenbürger und dokumentiert sein Leben von der Kindheit über die Kriegsjahre bis zur Kanzlerschaft.

Dazu schreiben enge Weggefährten und prominente Hamburger über ihre Zeit mit Helmut Schmidt. Zu den Autoren zählen der ehemalige Chefredakteur und Herausgeber der „Zeit“ Theo Sommer, Helmut Schmidts Leibarzt Heiner Greten sowie der Unternehmer Michael Otto.

Die Redaktion zeigt außerdem das Leben des Altkanzlers in Schlagzeilen und druckt die wichtigsten historischen Titelseiten des Hamburger Abendblatts zu den großen Momenten in Helmut Schmidts Leben – darunter die Sturmflut von 1962, seine Wahl zum Kanzler 1974 und seinen Rückzug aus der aktiven Politik 1986.

 

Medienmitteilung als PDF

Titelseite als PDF