Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Mediengruppe Thüringen erwirbt Nordhäuser Wochenchronik

ERFURT / ESSEN, 22.11.2016. Die Mediengruppe Thüringen erweitert ihr Portfolio und übernimmt zum 1. Januar 2017 die Anzeigenpublikation Nordhäuser Wochenchronik. Der bisherige geschäftsführende Gesellschafter Holger Lechte wird weiterhin die Geschicke der Wochenchronik als Geschäftsführer lenken.

 

Die Nordhäuser Wochenchronik bietet den Lesern zahlreiche Informationen aus Nordhausen und Umgebung sowie relevante Veranstaltungshinweise für die Freizeitgestaltung. Daneben ist sie noch das amtliche Mitteilungsblatt der Stadt Nordhausen.

Erscheinen wird die Wochenchronik weiterhin freitags parallel zu den weiteren Anzeigenpublikationen der Mediengruppe Thüringen in der Woche.

„Die Nordhäuser Wochenchronik ist eine optimale Ergänzung zu unserem Produktportfolio mit erheblichem Lesernutzwert. Als sehr gut etabliertes Printmedium für den Bereich Nordhausen bietet sie uns die Möglichkeit, den Werbetreibenden interessante Produkte anzubieten – präzise auf die Region Nordhausen zugeschnitten und professionell produziert“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen.

Die Mediengruppe Thüringen ist der größte Verlag in Ostdeutschland und hat mit den drei Tageszeitungstiteln „Thüringer Allgemeine“, „Thüringische Landeszeitung“ und „Ostthüringer Zeitung“, dem „Allgemeinen Anzeiger“, dem „AA extra“, dem Kultur- und Freizeitmagazin „t.akt“ sowie der News- und Serviceplattform „Thüringen24.de“ die größte Reichweite im Freistaat Thüringen.

 

Medienmitteilung als PDF

Logo Nordhäuser Wochenchronik in Druckqualität