Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Web-Portal flinq.de wird von FUNKE MEDIENGRUPPE an Druckhaus Weppert verkauft

Das erfolgreiche Online-Design- & Print-Portal flinq.de, mit dem vor allem kleinere Unternehmen ihre eigenen Werbemittel wie Plakate, Broschüren oder Flyer und vieles mehr in professioneller Agentur-Qualität zu geringen Kosten selbst gestalten können, wird zum 1. Juni 2014 veräußert. Das Druckhaus Weppert ansässig in Schweinfurt erwirbt zu diesem Datum die Marke und die Assets von flinq.de von FUNKE DIGITAL. Parallel zum Verkauf bucht das Druckhaus Weppert ein umfangreiches Werbepaket, mit dem die Marke und die Leistungen weiterhin beworben werden.

Wichtig dabei für alle bestehenden flinq.de-Nutzer: Sie werden sich auch weiterhin mit ihren gewohnten Login-Daten anmelden können und haben nach wie vor Zugriff auf alle gespeicherten Designs.

Der Erwerber, die Schweinfurter Unternehmensgruppe Weppert, ist ein hochmodernes mittelständisches Druckhaus mit mehreren Tochtergesellschaften, das sich ganz dem hochwertigen Offset- und Digitaldruck verschrieben hat. Besonderes Know-how besitzt das Unternehmen, das bereits mehrere Web-Portale betreibt, im Online-Bereich. „ Die Akquisition von flinq.de stellt eine strategische wichtige Ergänzung unseres Portfolios dar“, so Norbert Hettrich, Geschäftsführer der Druckhaus Weppert Schweinfurt GmbH.

Im Rahmen des Verkaufes von flinq.de haben die FUNKE MEDIENGRUPPE und Weppert überdies einen langfristigen Affiliate-Deal für flinq.de abgeschlossen. Das Portal bleibt damit in allen digitalen Kanälen für Leser, User und Geschäftskunden sichtbar.

Norbert Hettrich und Oliver Multhaup, Geschäftsführer von FUNKE DIGITAL, bekräftigten bei der Vertragsunterzeichnung, dass beide Partner an einer längerfristigen Zusammenarbeit sehr stark interessiert sind. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Oliver Multhaup resümiert: „Es ist uns gelungen, die Marke flinq.de im B2B-Print-Geschäft erfolgreich zu platzieren. Nun haben wir das Portal einem expandierenden Spezialisten im Markt übereignet, der die bislang gewohnte Qualität sicherstellt und das Produktportfolio weiterhin ausbaut. Durch den ‘Affiliate-Deal‘ ist jetzt eine einzigartige Win-Win-Situation entstanden.“

 

Medienmitteilung als PDF