Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Exklusive Kooperation: Mediengruppe Thüringen vermarktet Handball-Bundesligist Thüringer HC

 

ERFURT / ESSEN, 25.07.2017. Die Mediengruppe Thüringen vermarktet den Handball-Bundesligisten Thüringer HC ab sofort exklusiv. Dazu haben beide Seiten einen Vertrag geschlossen, der den gesamten Verein umfasst und für alle Punkt- und Pokalspiele sowie sämtliche Heimspiele in der Champions League gilt. Die Kooperation bezieht auch alle Trainings- und Spielorte mit ein.

 

Der THC trainiert oft in Erfurt, trägt seine Punktspiele aber in Bad Langensalza aus und spielt international in Nordhausen. Dort findet am 9. und 10. September auch das Qualifikationsturnier für die Champions League statt, bei der die Mediengruppe Thüringen zugleich Medienpartner ist. Der Thüringer HC wurde von 2011 bis 2016 sechs Mal in Folge deutscher Meister und gewann zwei Mal den Pokal.

„Es ist erstaunlich, welches Niveau die Mannschaft in den vergangenen Jahren erreicht hat. Dieser Verein hat eine Menge Potenzial und passt damit optimal in unser Profil“, sagt Wieland Kniffka, Abteilungsleiter Messen und Events der Mediengruppe Thüringen.

„Wir freuen uns, mit der Mediengruppe Thüringen einen professionellen Partner an unserer Seite zu wissen. Wir arbeiten bereits sehr gut mit dem Ticket Shop Thüringen zusammen und können nun unsere Zusammenarbeit weiter ausbauen. Gemeinsam möchten wir den Thüringer HC besser vermarkten und uns in Sachen Sponsorenakquise und -betreuung stärker aufstellen“, sagt THC-Geschäftsführer Tobias Busch.

Die Mediengruppe Thüringen ist der größte Verlag in Ostdeutschland und hat mit den drei Tageszeitungstiteln „Thüringer Allgemeine“, „Thüringische Landeszeitung“ und „Ostthüringer Zeitung“, dem „Allgemeinen Anzeiger“, dem „AA extra“, dem Kultur- und Freizeitmagazin „t.akt“ sowie der News- und Serviceplattform „Thüringen24.de“ die größte Reichweite im Freistaat Thüringen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mediengruppe-thueringen.de.

 

Medienmitteilung als PDF