Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

waz.de, nrz.de, wp.de und wr.de werden ausgebaut und verstärken das redaktionelle Angebot der Tageszeitungen / Neues junges Zielgruppenangebot startet unter DerWesten.de

FUNKE relauncht Online-Markenportale der Regionalmedien aus Nordrhein-Westfalen und startet neues Portal für junge Zielgruppe

ESSEN, 01.12.2016. FUNKE stellt die Newsportale seiner Regionalmedien in Nordrhein-Westfalen neu auf: Die Markenportale der vier Zeitungstitel – waz.de, nrz.de, wp.de und wr.de – präsentieren sich optisch neu gestaltet und verstärken mit Premiuminhalten noch stärker das redaktionelle Angebot der Tageszeitung. Das Portal DerWesten.de wurde neu gelauncht als Nachrichten- und Unterhaltungsangebot für eine junge Zielgruppe im Ruhrgebiet.

 

„Wir richten unsere digitalen Angebote noch stärker an den Bedürfnissen der unterschiedlichen Nutzer aus und stellen sie auf zwei Säulen“, sagt Matthias Körner, Verlagsgeschäftsführer der FUNKE-Medien aus Nordrhein-Westfalen.

Ihren Fokus legen die neuen Markenportale auf die lokale und regionale Berichterstattung. Die Angebote gehen in hochwertiger neuer Optik an den Start. Mit den neu aufgestellten Portalen werden die Marken unter anderem durch Kommentare und Glossen noch individueller erlebbar. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem neuen lokalen Newsangebot. Mit der neuen Funktion „Lokale Startseite“ können die User die Nachrichten ihrer gewählten Lokalausgabe schon direkt auf der Homepage lesen. Durch die konsequente mobile Optimierung sind die Inhalte geräteübergreifend nutzbar.

„Mit den beiden neuen Markenwelten gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in der Ausweitung unserer digitalen Berichterstattung: Wir bieten mehr relevante Nachrichten und Hintergründe speziell aus der Heimat und schaffen zusätzlich ein attraktives Angebot für die junge, mobile Zielgruppe“, betont WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock stellvertretend für alle Chefredakteure der FUNKE-Zeitungen aus Nordrhein-Westfalen.

In einem zweiten Schritt bauen die Redaktionen ab Anfang 2017 besonders die regionale und lokale Berichterstattung weiter aus und bieten intensivere Berichterstattung und noch mehr Aktualität im Lokalen. Dieser Schritt geht einher mit der Einführung eines digitalen Aboangebots.

Das Portal DerWesten.de positioniert FUNKE als kostenloses Nachrichten- und Unterhaltungsangebot für die junge, mobile Zielgruppe, die Nachrichten hauptsächlich auf dem Smartphone nutzt. Die eigens aufgebaute Redaktion um Chefredakteur Alexander Boecker löst sich von der klassischen Ressortierung der Tageszeitungen und präsentiert die Themen nach dem Newsfeed-Prinzip. „Wir sind das schnellste Portal mit unterhaltsamen News aus dem Ruhrgebiet – immer auf den Punkt, immer auf Augenhöhe“, sagt Alexander Boecker.

Beide Portalwelten werden durch breit angelegte Kampagnen in digitalen Medien, Print, Hörfunk und Out of Home-Medien begleitet.

Die Plattformen für beide Portale wurden von FUNKE Digital in Berlin in enger Abstimmung mit der Redaktion und der FUNKE-Digital-Unit in Nordrhein-Westfalen unter der Leitung von Susanne Röber entwickelt. In den vergangenen Monaten hatte FUNKE seine Zwei-Säulen-Strategie im Online-Geschäft – kostenpflichtige Premium-News auf Markenplattformen und kostenlose Portale für eine mobile Zielgruppe – bereits in Berlin (berlinlive.de), Braunschweig (news38.de) und Thüringen (thueringen24.de) umgesetzt.