Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

Hamburger Abendblatt und die PSD Bank Nord vergeben erstmals „Hamburger Preis für Flüchtlingshilfe“

Staatsministerin Aydan Özoğuz lobt Ehrenamtliche als „Anker in unruhigen Zeiten“ / Insgesamt 50.000 Euro Preisgeld für fünf Initiativen

 

HAMBURG / ESSEN, 07.12.2015. Das Hamburger Abendblatt und die PSD Bank Nord haben am heutigen Montag, 7. Dezember, erstmals den mit insgesamt 50.000 Euro dotierten „Hamburger Preis für Flüchtlingshilfe“ an fünf Initiativen verliehen, die sich ehrenamtlich und besonders vorbildlich für die Flüchtlinge in der Stadt einsetzen. Die Preisträger, die je 10.000 Euro bekamen, sind der „Runde Tisch Blankenese“ in der Kirchengemeinde Blankenese, „Die Insel hilft e.V.“, „Kleiderkammer Messehallen / Hanseatic Help e.V.“, „Sprachbrücke-Hamburg e.V.“ und die Initiative „Flüchtlinge in Ohlstedt. Wir helfen!“.

„Wenig hat das Jahr 2015 so geprägt in Hamburg wie die Hilfsbereitschaft seiner Bürger. Deshalb wollen wir Danke sagen“, sagte der Hamburger Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider bei der feierlichen Übergabe. Rund 90 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kirche und Gesellschaft kamen zu der Veranstaltung am FUNKE-Standort Großer Burstah. Die Schirmherrin der Aktion, Staatsministerin Aydan Özoğuz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, betonte während ihrer Rede: „Die ausgezeichneten Projekte stehen stellvertretend für die vielen ehrenamtlichen Initiativen für Flüchtlinge in Hamburg: Sie wollen für mehr Miteinander und weniger Angst voreinander sorgen. Sie machen die Wärme Hamburgs aus, eine Wärme, von der wir gar nicht genug im Land haben können. Die Ehrenamtlichen sind Garant dafür, dass wir Flüchtlinge gut aufnehmen können. Sie sind für viele Schutzsuchende der Anker in unruhigen Zeiten.“

Insgesamt hatten sich 47 Organisationen der Metropolregion Hamburg um den Preis beworben. „Die hohe Anzahl an Bewerbungen hat gezeigt, wie stark das ehrenamtliche Engagement der Hamburger Bürger in dieser Sache ist“, sagte Dieter Jurgeit, Vorstandsvorsitzender der PSD Bank Nord eG. „Ich freue mich für die ausgezeichneten Projekte und dass wir dazu beitragen, dass diese ihre vorbildliche Arbeit nachhaltig fortführen können.“

 

Medienmitteilung als PDF

Pressefoto der Ausgezeichneten als Download