Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Jens Helmecke ist Leiter des Ressorts Wirtschaft mit Fokus Südwestfalen bei der Westfalenpost

HAGEN / ESSEN, 05.08.2016. Jens Helmecke (51) ist seit dem 1. August neuer Leiter des Ressorts Wirtschaft mit Fokus Südwestfalen bei der FUNKE-Zeitung Westfalenpost. In seiner neuen Position wird er neben der Printberichterstattung auch die Onlineangebote des Wirtschaftsressorts weiter ausbauen. Die Westfalenpost berichtet in ihrem Wirtschaftsressort täglich über Deutschlands drittstärkste Industrieregion mit zahlreichen Weltmarktführern, aber auch kleinen und mittelständischen Unternehmen.

 

„Wir freuen uns, mit Jens Helmecke einen Experten für den Bereich Wirtschaftsberichterstattung gewonnen zu haben. Mit seiner Wirtschaftsexpertise sowie langjährigen journalistischen Erfahrung können wir hochwertige Inhalte bieten und unsere digitalen Angebote weiterentwickeln“, sagt Jost Lübben, Chefredakteur der Westfalenpost.

Der Wechsel zur Westfalenpost ist für Helmecke eine Rückkehr zu FUNKE. In den Jahren 1998 bis 2013 war Jens Helmecke unter anderem als Redakteur, Redaktionsleiter und später als Ressortleiter Wirtschaft bei der Westfälischen Rundschau tätig. Zuletzt arbeitete Helmecke als Pressereferent der Landesregierung Nordrhein-Westfalen sowie als stellvertretender Sprecher des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales NRW.

 

Medienmitteilung als PFF

Portraitfoto von Jens Helmecke in Druckqualität