Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Mediengruppe Thüringen erwirbt Namensrechte des Steigerwaldstadions in Erfurt – Name des Stadions bleibt erhalten

Förderung der Multifunktionsarena eröffnet neue Kooperationsmöglichkeiten

 

ERFURT / ESSEN, 25.08.2016. Die Mediengruppe Thüringen (MGT) erwirbt die Namensrechte des Erfurter Stadions und hält als neuer Förderer an dem bekannten Namen „Steigerwaldstadion“ fest. Das Förder-Konzept ist auch in das neue, zeitgemäße Stadion-Logo eingeflossen, es erhält den Zusatz „Präsentiert von der Mediengruppe Thüringen“. Gleichzeitig mit dem Erwerb der Namensrechte startet eine weitreichende Kooperation mit der Multifunktionsarena.

 

Das im Umbau befindliche Stadion erhielt seinen Namen bereits 1991 nach einer Befragung der Erfurter Bevölkerung und wird diesen behalten. „Schon seit 25 Jahren steht der Name für die enge Bindung der Erfurter zu ihrer Region. Die Mediengruppe Thüringen nimmt ihre Verantwortung als regionales Unternehmen sehr ernst und führt diese Tradition nun fort. Hier verbinden sich zwei in der Region bestens verankerte Marken“, sagt Michael Tallai, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mediengruppe Thüringen.

Die neue Partnerschaft ist auch der Startschuss für eine enge Kooperation: Im Stadion eröffnet die Mediengruppe Thüringen eine eigene Geschäftsstelle, in der Besucher alle MGT-Produkte erhalten und auch auf das gesamte Angebot des Ticketshop Thüringens zugreifen können. Für alle Heimspiele des FC Rot-Weiß Erfurt gibt es ein exklusives Kontingent an VIP-Tickets sowie Logenplätzen. Geplant ist auch, Veranstaltungen der Mediengruppe Thüringen in den Räumlichkeiten der Multifunktionsarena durchzuführen.

„Die Kooperation ist eine kluge und logische Verbindung der Potentiale der Mediengruppe Thüringen und des multifunktionalen Steigerwaldstadions. Wir bauen damit auch unser Vermarktungsportfolio aus und freuen uns, unseren regionalen und lokalen Geschäftskunden neue, interessante und ausgefallene Werbemöglichkeiten anbieten zu können“, sagt Michael Tallai.

 

Medienmitteilung als PDF

Steigerwaldstadion Logo