Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Mediengruppe Thüringen weitet Aktivitäten im Lokalfernsehen aus

Gemeinsame Formate mit salve.tv laufen nun auch im Landkreis Gotha bei „Oscar am Freitag-TV“

 

ERFURT / ESSEN, 28.11.2017. Die Mediengruppe Thüringen weitet ihre Aktivitäten im Lokalfernsehen auf den Landkreis Gotha aus. Die Sendungen, die gemeinsam mit salve.tv produziert werden, sind mit dem voraussichtlichen Sendestart ab dem 14. Dezember auch beim dortigen neuen Lokalsender „Oscar am Freitag-TV“ zu sehen und werden von der Mediengruppe vermarktet.

Unter dem Namen „Oscar am Freitag“ verlegt die MSB Verlags-, Vertriebs- und Werbe GmbH & Co. KG bereits seit vielen Jahren zwei regionale Magazine für den Landkreis Gotha und sowie die Region Jena und betreibt dazu einen umfangreichen Internetauftritt. Der Verlag ist dort und in den sozialen Medien auch seit geraumer Zeit im Bewegtbildbereich als „Oscar am Freitag-TV“ aktiv. Im April dieses Jahres erteilte die Thüringer Landesmedienanstalt zudem die Zulassung für den Sender „Oscar am Freitag TV – das Gothaer Lokalfernsehen“.

„Wir freuen uns, die erfolgreich gestartete Kooperation mit salve.tv nun ausweiten und auch in Gotha vermarkten zu können“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen. „Dies ist ein weiterer konsequenter Schritt, unser Haus multimedial aufzustellen.“

„Da wir bereits in der Vergangenheit insbesondere vor Wahlen im Polit-Talk-Bereich zusammengearbeitet haben, ist die Übernahme der interessanten Talk-Sendungen, welche die Mediengruppe Thüringen mit salve.tv produziert, ein logischer Schritt“, freut sich Maik Schulz, Geschäftsführer von Oscar am Freitag-TV. „Sie sind eine Bereicherung unseres eigenen Lokal-TV-Programmes, mit dem wir schrittweise ab dem 14. Dezember starten wollen.“

Die Mediengruppe Thüringen und der lokale Fernsehsender salve.tv hatten zum 1. März eine umfangreiche Kooperation geschlossen und mit dem Polit-Talk „Am Anger“ sowie der Sportsendung „Im Steigerwaldstadion“ zwei gemeinsame redaktionellen Formate gestartet. Am 12. Juli ging zudem das Kulturformat „Weltkultur Thüringen“ auf Sendung.

Die Mediengruppe Thüringen ist der größte Verlag in Ostdeutschland und hat mit den drei Tageszeitungstiteln „Thüringer Allgemeine“, „Thüringische Landeszeitung“ und „Ostthüringer Zeitung“, dem „Allgemeinen Anzeiger“, dem „AA extra“, dem Kultur- und Freizeitmagazin „t.akt“ sowie der News- und Serviceplattform „Thüringen24.de“ die größte Reichweite im Freistaat Thüringen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.mediengruppe-thueringen.de.

 

Medienmitteilung als PDF