Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

Neue FUNKE-Vermarktungseinheit MCB MEDIA CHECKPOINT BERLIN startet offiziell

BERLIN / ESSEN, 17.01.2018. MCB MEDIA CHECKPOINT BERLIN, die neue Vermarktungseinheit der FUNKE MEDIENGRUPPE in der Hauptstadt, ist offiziell gestartet: Das rund 50-köpfige Team vermarktet ab sofort nicht nur die Print- und Onlineangebote der Berliner Morgenpost, sondern geht auch als Agentur für externe Mandanten an den Markt.

 

„Wir starten mit dem klaren Ziel, der beste integrierte crossmediale Werbevermarkter in Berlin und Umgebung zu sein“, sagt Jan Schiller. Er leitet die neue FUNKE-Einheit gemeinsam mit Robert Burghardt. MCB ist hervorgegangen aus der Vermarktungseinheit der Berliner Morgenpost, deren Produktangebot weiterhin ein elementarer Bestandteil des neuen, erweiterten Portfolios sein wird. So soll unter anderem durch neue Reichweitenpakete das Portfolio für die Werbekunden erweitert werden.

„Unser Team kennt die Hauptstadt, die Marktbedingungen und auch die Bedürfnisse der Werbekunden in- und auswendig. In unserer neuen Organisation als MEDIA CHECKPOINT kombinieren wir jetzt die starke Konzerninfrastruktur der FUNKE MEDIENGRUPPE mit einem schnellen, flexiblen und effektiven Start-Up Spirit“, betont Robert Burghardt.

In den vergangenen Tagen hat das Sales-Team die neue Organisation bereits auf einer Roadshow den ersten Kunden vorgestellt und auch schon erste Mandanten akquiriert. Zu den ersten Angeboten, die MEDIA CHECKPOINT BERLIN vermarktet, gehört das Portfolio des Berliner TMM Verlag, der unter anderem das „TOP Magazin“ herausgibt.

In den kommenden Monaten wird FUNKE den MEDIA CHECKPOINT BERLIN weiter ausbauen, besonders im Bereich Media Sales – dem telefonischen Anzeigenverkauf – wird das Team deutlich verstärkt. Außerdem wird der Bereich “Social Media” aufgebaut, um das Portfolio abzurunden. Um ausreichend Platz auch für weiteres Wachstum zu schaffen, zieht MCB Anfang des zweiten Quartals in neue Räumlichkeiten. Eine eigene Etage im Neuen Kranzler Eck wird zum Headquarter des MEDIA CHECKPOINTS.

Am Markt präsentiert sich das Unternehmen ab sofort auch mit einer neuen Corporate Identity. Das Design nimmt die Wurzeln der Einheit – das typische Grün der Berliner Morgenpost – auf, kombiniert es mit dem FUNKE-Rot und fügt neue Farben außerhalb der „FUNKE-Welt“ hinzu: Die neue Farbreihe Violett, Blau bis Türkis steht für die neue Kundenwelt, also neue Mandanten, die das MCB-Team für die Vergrößerung des Portfolios gewinnen möchte.