Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Neue „LandIDEE“ macht Leser zu Kräutergärtnern

Exklusive Extras: Kressehäuser zum Basteln / Kreative Osterdeko / Neue Serie

 

Mit der neuen „LandIDEE“ kommt der Frühling ins Haus. Ob schmückende Flechtfrisuren, leuchtende Ostergrüße oder leckere Frühlingsgerichte mit Wildkräutern – mit zahlreichen kreativen Deko-, Bastel- und Rezeptideen für die ganze Familie weckt das Wohlfühlmagazin aus dem LandIDEE Verlag die Vorfreude auf die ersten wärmenden Sonnenstrahlen des Jahres. Als exklusives Geschenk entdecken die Leser im Heft einen Überstandsbeileger mit Bastelvorlagen für zwei zauberhafte Kressehäuser.

„Unsere eigens für ‚LandIDEE‘ kreierten Kressehäuser lassen sich kinderleicht zusammenbauen und sind auf dem Fensterbrett ein echter Hingucker. Ein Bastelspaß für die ganze Familie, der sich ideal auch als Geschenk eignet“, sagt Chefredakteurin Katrin Tempel. „Mit unserer neuen ‚LandIDEE‘ transportieren wir ein Stück Landleben nach Hause und laden unsere Leserinnen und Leser zum Entspannen und Genießen im Kreise ihrer Liebsten ein.“

Außerdem startet „LandIDEE“ eine neue Serie: Das Jahr im Schrebergarten. Die Redaktion hat dazu eine Schrebergärtnerin durch das gesamte Gartenjahr begleitet. In der ersten Folge dreht sich alles ums Planen, Säen und Pflanzen, damit der Frühling auch im Schrebergarten Einzug halten kann. Rechtzeitig zur Osterzeit wird zudem frühlingsfrisch mit Forsythien und Tazetten dekoriert. Und eine Friseurin zeigt Flechtfrisuren für Groß und Klein, die für jeden zu meistern sind.

Die neue „LandIDEE“ erscheint am Mittwoch, 4. März 2015, hat einen Umfang von 164 Seiten und kostet 3,80 Euro.

 

Medienmitteilung als PDF

Werbeplakat

Cover