Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

Straßen und Plätze der Deutschen Einheit: Berliner Morgenpost präsentiert zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung eine große Deutschlandreise als Web- und Printreportage

BERLIN, 01.10.2015. 25 Jahre „danach“: Wie vereint sind wir heute? Die Berliner Morgenpost stellt zum 25. Jahrestag der Wiedervereinigung 25 Orte vor, die die Einheit im Namen tragen: Straßen und Plätze der Deutschen Einheit. Drei Reporter haben sich dafür auf eine „Einheitsreise“ begeben, sind quer durch Deutschland gefahren, von Berlin über Usedom bis ins Allgäu, und haben gefragt, gefilmt und fotografiert.

Das Ergebnis ist eine große interaktive Reportage, die am Donnerstag, 1. Oktober, erscheint. In Videos, 360-Grad-Aufnahmen, Fotos und Texten werden die verschiedenen Orte vorgestellt. Auf einer interaktiven Karte kann jeder Nutzer testen, wie gut er sich an den Verlauf der innerdeutschen Grenze selbst noch erinnert. Das Multimedia-Special ist abrufbar unter einheitsreise.morgenpost.de.

Am Freitag, 2. Oktober, erscheint die Printausgabe der Zeitung mit einem besonders gestalteten ersten Buch. Die Berliner Morgenpost räumt die kompletten ersten zehn Seiten frei, um aus den 25 Orten der deutschen Einheit zu erzählen. In Reportagen, Zitaten und Fotografien, die einmal nicht allein die historischen Momente schildern, sondern erzählen, wie sehr uns Mauerfall und Wiedervereinigung tatsächlich verändert haben.

 

Medienmitteilung als PDF