Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg
Neben vielen anderen Bands tritt auch die Band Keimzeit bei dem neuen Festival

Neben vielen anderen Bands tritt auch die Band Keimzeit bei dem neuen Festival "TraumHits". Foto: Bernd Brundert

„TraumRock“ in neuem Gewand: Neues Musik-Event „TraumHits“ startet am 9. Dezember 2016

ERFURT / ESSEN, 04.03.2016. Die 80er Jahre sind das erste Motto der neuen Veranstaltungsreihe „TraumHits“ von den FUNKE-Zeitungen Thüringer Allgemeine (TA), Ostthüringer Zeitung (OTZ) und Thüringische Landeszeitung (TLZ): Das Event findet zum ersten Mal am Freitag, 9. Dezember um 19 Uhr, in der Messehalle Erfurt statt. Mit von der Partie sind bei dem Konzert und einer anschließenden After-Show-Party die Künstler Klaus Lage & Band, Keimzeit, Spider Murphy Gang, Electric Light Orchestra KLASSIK performed by Phil Bates & The Berlin String Ensemble und Samantha Fox.

„Nach dem Ende von TraumRock hatten wir angekündigt, dass wir weitermachen: besser, anders und neu“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen. „Ich freue mich, dieses Versprechen nun einzulösen – mit einem Powerpaket aus attraktiven Künstlern, den unvergessenen Hits der 80er und einer spektakulären After-Show-Party.“

Seit mittlerweile 35 Jahren ist Klaus Lage nun bereits im Musikgeschäft. Und kein bisschen leiser als früher wird der Rocksänger unter anderem seinen ersten Hit „1000 und 1 Nacht“ aus dem Jahre 1984 performen. Mit Keimzeit haben sich weitere Rockmusiker angekündigt. Die Band, die für ihre Konzerte mit mehr als fünf Stunden Dauer berühmt wurde, spielen ihre Songs wie „Kling Klang“ oder „Singapur“ immer noch mit derselben Energie wie in den 80ern. Freuen darf man sich ebenfalls auf deutsche Titel in bayrischer Mundart von der Spider Murphy Gang. „Skandal im Sperrbezirk“ war ihr großer Durchbruch. Das Electric Light Orchestra KLASSIK performed by Phil Bates & The Berlin String Ensemble, eine der erfolgreichsten britischen Rockbands 70er und 80er Jahre, bringt mit „Don‘t bring me down“ ihren Mix aus klassischen Streicher-Arrangements und experimenteller Studiotechnik auf die Bühne. Nicht fehlen darf bei dieser Künstlerauswahl natürlich das Sexsymbol der 80er: Samantha Fox. Bekannt wurde sie unter anderem mit den Singles „Touch me“ oder „Nothing‘s gonna stop me now“.

Die Tickets für „TraumHits“ gibt es exklusiv vom 8. bis 28. März im Ticket Shop Thüringen zum Frühbucherpreis. Wer jetzt bestellt, spart: Für nur 35 Euro (Stehplatz) bzw. 40 Euro (Sitzplatz) sind die Tickets erhältlich unter der Hotline 0361 227 5 227, im Internet unter www.ticketshop-thueringen.de/traumhits, in allen TA-, OTZ-, TLZ-Pressehäusern und Service Partnern sowie in den angeschlossenen Tourist-Informationen.

 

Medienmitteilung als Download