Kopfgrafik_Termine.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

FUNKE MEDIENGRUPPE ist exklusiver Medienpartner beim Start des Carsharing-Anbieters „CiteeCar“ im Ruhrgebiet

Zeitungsabonnenten bekommen zum Kampagnenstart 500 Freikilometer

 

Die FUNKE MEDIENGRUPPE startet eine Kooperation mit „CiteeCar“ – Deutschlands günstigstem Carsharing-Anbieter. Als exklusiver Medienpartner begleiten die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ (WAZ) die „Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung“ und die „Westfälische Rundschau“ den Start des „CiteeCar“-Angebots im Ruhrgebiet. Bislang bietet das Start-up-Unternehmen seinen Service in Berlin, Hamburg, Frankfurt und München an. Nun folgt der Schritt in die Städte Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen und Essen. Für WAZ- und NRZ-Abonnenten gibt es einen besonderen Rabatt: Sie fahren die ersten 500 Kilometer gratis.

„Wir haben einen Fokus auf lokale, innovative Geschäftsmodelle in unseren Verbreitungsgebieten. Daher ist die Kooperation mit ‚CiteeCar‘ ein vielversprechendes Modell, weil Carsharing boomt. Zudem bieten wir unseren Leserinnen und Lesern den perfekten Einstieg in die moderne Mobilität“, sagt Jochen Herrlich von FUNKE DIGITAL in Berlin. „Die reichweitenstarken NRW-Medien der FUNKE-Gruppe sind für uns der ideale Medienpartner, um den Launch unseres Carsharing-Angebots im Ruhrgebiet zu begleiten“, betont Heiko Barnerßoi, Marketingleiter Deutschland von „CiteeCar“.

„CiteeCar“ bietet Mietwagen schon ab 1 Euro pro Stunde plus 22 Cent pro Kilometer (inklusive Tanken) in unterschiedlichen Tarifpaketen an – und das ohne monatliche Grundgebühr. In einem aktuellen Vergleichstest von Focus Money wurde „CiteeCar“ mit seinem günstigen Preismodell, wie schon im Vorjahr, als „Bestes Carsharing“ ausgezeichnet.

Und so funktioniert es: Überall im jeweiligen Stadtgebiet sind nagelneue Kia Rios geparkt, Fünftürer mit solider Ausstattung. Nach einer Registrierung lassen sich die Wagen bequem per Smartphone-App, Telefon oder online rund um die Uhr buchen. Wie beim eigenen Auto beginnt und endet die Fahrt mit einem Auto von „CiteeCar“ am gleichen Ort, zum Beispiel zu Hause direkt vor der Tür. „CiteeCar“ sucht für diesen Service stetig weitere „Hosts“ – Mitglieder, die ihren Privatparkplatz zur Verfügung stellen und dafür weitere Buchungsvorteile erhalten. Mehr Infos dazu gibt es auf www.citeecar.de/nrw.

Vor der ersten Fahrt in einem „CiteeCar“ müssen sich die Nutzer online registrieren und einmalig mit ihrem Führerschein ausweisen. Als besonderer Service können Abonnenten dies auch vor Ort in allen LeserLäden von WAZ, NRZ und WR erledigen.

 

 

Medienmitteilung als PDF