Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

5. IT-Leistungsschau ausgebucht

Messe-Kongress für Mittelstand und Verwaltung im April hat keine Ausstellerflächen mehr frei

 

Einen wahren Run auf die Ausstellungsflächen zur 5. Ausgabe der ITLS am 2. April 2020 verzeichnete die Veranstaltung zum Jahresbeginn. Seit Öffnung der Onlinebuchung im Oktober 2019 bis zum Januar 2020 hatte sich die Zahl der Ausstelleranfragen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verdoppelt und der Veranstalter, die Mediengruppe Thüringen mit dem ITnet Thüringen als ideellen Träger, muss die Anmeldeplattform zur Messe für Aussteller jetzt schließen. "Wir sind ausgebucht! Der Zuspruch zur mitteldeutschen Messe für Digitalisierung 2020 in Erfurt hat uns überwältigt. Wir bedauern, dass wir selbst nach Erweiterung der ursprünglich geplanten Standplätze nicht mehr allen Anfragen gerecht werden können und freuen uns, die vielen Interessierten als Messebesucher und in den zahlreichen Anwendervorträgen zum Networken begrüßen zu dürfen", erklärt Wieland Kniffka, Organisator der IT-Leistungsschau.

Das Erfolgskonzept der ITLS lautet "Vernetzung": Hochkarätige Referenten, Aussteller und Leaduser zu aktuellen Digitalisierungs-Themen werden in einem professionell organisierten Messe-Kongress gebündelt, Fachbesucher mit aktuellem Know-how aus der virtuellen Welt versorgt. Die Themen- und Ausstellungsreihen gliedern sich in folgende Bereiche: Elektronisches Rechnungsmanagement, Datenschutz, Recht, IT-Sicherheit, E-Government, Bildung, Produktion und Prozesse. Die Keynote hält Sascha Lobo.

Mit Best-Practice-Beispielen und Beratungsangeboten werden die ITLS-Besucher fit für die digitale Zukunft in kleinen und mittleren Unternehmen, Behörden, Verwaltung, Industrie und Handwerk gemacht. In Folge einer Kooperation mit dem Bundesverband mitteldeutsche Wirtschaft Thüringen wird zusätzlich ein Gemeinschaftsstand sowie die Bekanntmachung der Veranstaltung im regionalen Wirtschaftsnetzwerk realisiert.

Als strategischen Partner begrüßt die IT-Kongress-Messe dieses Jahr die Handwerkskammer Erfurt und das Fraunhofer Institut, welche das Thema „Robotik“ mit einer 3D-Sonderausstellungsfläche „Roboter-Mensch-Maschine-Interaktion“ attraktiv in Szene setzen werden.

Auszüge aus den Fachvorträgen und Workshops der kommenden ITLS am 2. April 2020: 

  • E-Invoicing im internationalen Kontext – rechtskonform abrechnen
  • 2 Jahre DSGVO: Herausforderungen für Unternehmen und praktische Lösungswege
  • 3-D-Scan und 3-D-Druck in der Bildung
  • Ein ZIM-Forschungsprojekt: Der Fliesenlege-Roboter
  • Holodeck statt Hörsaal – VR/AR-Technologien für immersives Lernen
  • KI-basierte Lösungen für intelligente Prozessautomatisierung
  • Staatliche IT-Sicherheitsmaßnahmen – Fluch oder Segen
  • Gemeinsam sind wir stark! Kooperationen im IT-Mittelstand

Die 5. ITLS findet am 2. April 2020 von 8 bis 18 Uhr in der Multifunktionsarena des Steigerwaldstadions Erfurt statt. Mit 82 Ausstellern und 48 Referenten aus den Bereichen Informationstechnologie und Digitalisierung markiert sie den wichtigsten IT-Branchentreffpunkt Mitteldeutschlands im ersten Halbjahr. Der Eintritt beträgt inklusive Messezutritt und Kongressteilnahme 15 Euro. Tickets sind über die Veranstalterseite online erhältlich, Vertreter kommunaler Verwaltungen und Studenten haben nach Registrierung freien Zugang.

www.it-leistungsschau.de