Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Mediengruppe Thüringen veröffentlicht Gesundheitspodcast „Freche Fragen an Chefärzte“

8 Folgen in Kooperation mit der Zentralklinik Bad Berka / Crossmediale Aufbereitung

 

ERFURT / ESSEN, 11.05.2020­­­. Die Mediengruppe Thüringen (MGT) veröffentlicht in den nächsten Wochen acht Folgen des Gesundheitspodcasts „Freche Fragen an Chefärzte“ der Zentralklinik Bad Berka. In den 15-20-minütigen Folgen werden wichtige allgemeine Gesundheitsthemen behandelt. Die Audiodatei ist auf allen gängigen Audio-Plattformen sowie den Nachrichtenportalen des Thüringer Medienhauses (www.thueringer-allgemeine.de, www.otz.de, www.tlz.de, www.th24.de) zu finden. Die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Folge werden zudem in den Print-Ausgaben der Tageszeitungen abgedruckt. Die erste Folge mit dem Thema „Alles wirkt besser, wenn der Patient dahinter steht“ ist am vergangenen Samstag erschienen und zum Beispiel hier abrufbar: https://www.thueringer-allgemeine.de/podcast/freche-fragen/.

Robert Koch, Geschäftsführer der Zentralklinik Bad Berka: „Medizinische Themen sind spannend und wir möchten sie hörbar machen. Wie auch in unserer Veranstaltungsreihe ‚Freche Fragen an Chefärzte‘ im Haus Dacheröden in Erfurt stellen wir nun alle vier Wochen ‚Freche Fragen‘ in unserem Gesundheitspodcast. Die Themen sind vielfältig: Osteoporose, Schlüsselloch-Operationen am Herzen, Diabetes oder moderne Schmerztherapie. Wer mehr weiß, kann viel für seine Gesundheit tun.“

„Es freut mich, dass die Zentralklinik Bad Berka zur Verbreitung ihrer Inhalte die Mediengruppe Thüringen als verlässlichen Partner ausgewählt hat. Dies zeigt, welchen hohen Stellenwert wir als Medienhaus bei renommierten Unternehmen in Thüringen besitzen. Dieses Vertrauen zahlen wir jeden Tag und vor allem auch in diesen schwierigen Zeiten mit einer zuverlässigen Versorgung mit hochwertigen journalistischen Inhalten zurück“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der Mediengruppe Thüringen.

Kay Wissendorf, Prokurist und Leiter des Bereichs Strategie & Entwicklung bei der MGT: „Die Mediengruppe Thüringen ist der größte Anbieter von Kommunikationsdienstleistung im Freistaat. Wir gehen dabei immer neue Wege und beschäftigen uns natürlich auch intensiv mit neuen Kanälen. Der Podcast ‚Freche Fragen‘ verbindet intelligent verschiedene Welten: die Printwelt mit ihrer überwiegend anspruchsvollen älteren Leserschaft und die Online- und Audiowelt mit der eher jüngeren Nutzerschaft.“ Auch Matthias Jecke, zuständiger Mediaberater bei der MGT für die Zentralklinik Bad Berka, ist sicher: „Mit dem crossmedialen Konzept aus Print, Online und Audio erreicht die Zentralklinik eine größtmögliche Reichweite und kann Ihre Kommunikationsziele umsetzen.“

Der Podcast „Freche Fragen“ ist dabei das erste PR-Format des Verlages. Bisher sind unter der journalistischen Verantwortung der TA, OTZ und TLZ bereits ein politischer („Reden wir über Thüringen“), ein sportlicher („Schnelles Spiel“) und ein gesellschaftlicher Podcast („Hollitzer trifft“) erschienen. Letzterer, in dem Jan Hollitzer, Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, mit Sportprofis, Künstlern, Influencern oder Sterneköchen spricht, wurde mit dem European Newspaper Award ausgezeichnet.

 

Medienmitteilung als PDF