Kopfgrafik_Trainees.jpg

Lernen Sie uns kennen

Das Karriere-Team
von FUNKE vor Ort

Ausgezeichnete Fotojournalistin

„NRW Pressefoto des Jahres 2019“: FUNKE-Fotografin erhält Sonderpreis

DÜSSELDORF/ESSEN, 10.12.2019. Die FUNKE-Fotografin Kerstin Kokoska ist jetzt im Düsseldorfer Landtag mit einem Sonderpreis ausgezeichnet worden. Prämiert wurden die "NRW Pressefotos des Jahres 2019". Der Sonderpreis ist mit einem Preisgeld von 3.000 Euro verbunden.

 

Die Fotografin Kerstin Kokoska, die für FUNKE Foto Services arbeitet, ist mit dem Sonderpreis beim „NRW Pressefotos des Jahres 2019“ ausgezeichnet worden. Sie nahm den Preis gestern im Düsseldorfer Landtag für das Motiv „Fridays for Future in Essen“ entgegen. Das Bild ist am 30. August in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) erschienen.

„Ich wollte dieses Motiv unbedingt haben – bei vielen Demos hat es leider nie geklappt. Immer waren Polizisten oder andere Ordnungshüter im Weg“, sagt Kerstin Kokoska zu ihrem Motiv. „Der Standort ist bewusst gewählt worden und kein Zufallstreffer. Mit dem ‚ESSEN‘-Schriftzug im Hintergrund lässt sich das Bild gleich gut verorten.“

„Kerstin Kokoska, Teil unseres Teams von hoch engagierten Bildjournalisten, arbeitet seit Gründung der FUNKE Foto Services für uns. Wir sind sehr stolz darauf, dass sie nun den Sonderpreis des NRW Fotos des Jahres gewonnen hat und damit unsere gute Arbeit belohnt wird“, sagte Oliver Multhaup, Geschäftsführer der FUNKE Foto Services.

Die Jury für das „NRW Pressefoto des Jahres 2019“ erklärte zur Auszeichnung von Kokoskas Foto: „Beim Rückblick auf die politischen Entwicklungen in diesem Jahr ist die Diskussion über die Klimapolitik ein Thema, das stark nachhallt. Symbol der gesellschaftlichen Auseinandersetzung waren die Demonstrationen ‚Fridays for Future‘. Zehntausende junge Menschen schwänzten auch in Nordrhein-Westfalen die Schule und forderten von der Politik einen stärkeren Klimaschutz.“ Der Sonderpreis „Jugend und Demokratie“ wird das erste Mal vergeben. Das „NRW Pressefoto des Jahres“ wird vom Landtag Nordrhein-Westfalens seit letztem Jahr auf Vorschlag des Landtagspräsidenten André Kuper ausgezeichnet. Der Sonderpreis wird mit 3.000 Euro honoriert. Die prämierten Bilder werden mit weiteren 33 Werken, unter denen auch viele Fotos weiterer FUNKE-Fotografen sind, in einer Ausstellung im Landtag in Düsseldorf zu sehen sein.

 

Über FUNKE Foto Services

Die Bildagentur der FUNKE-Gruppe wurde 2009 gegründet. Der damalige WAZ FotoPool bündelte die Aktivitäten aller Fotografen der Titel Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung, Westfalenpost und Westfälische Rundschau. Mittlerweile sind auch die Fotografen der Berliner Morgenpost und der Braunschweiger Zeitung an der Bildagentur angeschlossen. Seit 2010 werden die Bilder auch extern vermarktet, zusätzlich gibt es auch ausgewählte Motive von Fotografen der Thüringer FUNKE-Titel. Geplant ist, zeitnah auch Motive weiterer FUNKE-Titel ins Portfolio aufzunehmen. Das Bildangebot umfasst mehr als vier Millionen Bilder aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur, wird aber für externe Kunden komplett editiert angeboten. Hinzu kommt ein umfassendes analoges Bildarchiv, das bis in die frühen 60er Jahre zurückreicht.

 

Medienmitteilung als PDF