Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

Investition in neue Digitalformate und -erzählformen zahlt sich aus // Neuzugang im Interaktiv Team

300 Millionen Seitenaufrufe: Coronavirus-Monitor der Berliner Zentralredaktion ist meistgelesener Artikel der FUNKE-Geschichte

Rekord in der Reichweite: Der Coronavirus-Monitor der FUNKE-Zentralredaktion hat die Marke von 300 Millionen Seitenaufrufen erreicht - und ist damit mit weitem Abstand der am häufigsten gelesene Artikel in der Geschichte der FUNKE Mediengruppe.

 

Das Interaktiv-Team von FUNKE hatte den Monitor Anfang März gestartet, seitdem läuft er auf allen Markenportalen des Konzerns und ist eine der Quellen für die Veröffentlichungen der US-amerikanischen Johns Hopkins University. Funke nutzt hauptsächlich die Zahlen der Landesbehörden und des RKI und gleicht diese mehrmals am Tag mit weiteren Quellen ab.

„Wir freuen uns sehr über die große Resonanz. Sie zeigt, welche wichtige Rolle Datenjournalismus bei großen Nachrichtenlagen spielt. Er entschlüsselt und visualisiert unübersichtliche Daten- und große Zahlenmengen. Hier liegt noch sehr viel Potenzial”, sagt Carsten Erdmann, Chefredakteur Digital der FUNKE Zentralredaktion, der das Team im Jahr 2014 gegründet hatte.

Leiterin des vielfach preisgekrönten Interaktiv-Teams ist Marie-Louise Timcke (27). Sie studierte Datenjournalismus an der TU Dortmund und absolvierte ein Datenjournalismus-Volontariat bei der Berliner Morgenpost. 2018 übernahm sie die Leitung des Teams. Ab 1. September bekommt die Unit einen Neuzugang: Angelo Zehr wechselt vom Schweizer Rundfunk (SRF Data) ins Berliner FUNKE-Team und kümmert sich um den Bereich Design und Webentwicklung.

Das Team der Zentralredaktion arbeitet für alle Marken und hat in den letzten Monaten – neben weiteren Coronavirus-Projekten – Anwendungen wie den automatisierten und sich selbst aktualisierenden Kriminalitätsatlas für waz.de, eine interaktive Wahlkarte der Bürgerschaftswahl Hamburg für abendblatt.de oder das Auto-Quartett in der Klima-Edition entwickelt. Weitere Projekte des Interaktiv-Teams finden Sie auf den Newsportalen der Gruppe und auf ihrer Portfolio-Seite.

Der Coronavirus-Monitor ist auf allen Markenportalen der FUNKE Mediengruppe verfügbar. Beispiel:

https://interaktiv.morgenpost.de/corona-virus-karte-infektionen-deutschland-weltweit/