Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Christian Klose wird neuer Stellvertreter des Chefredakteurs und Head of Digital der Braunschweiger Zeitung

BRAUNSCHWEIG / ESSEN, 27.04.2020­­­. Christian Klose wird zum 1. Mai 2020 neuer Stellvertreter des Chefredakteurs und Head of Digital der Braunschweiger Zeitung. Er folgt auf David Mache, der sich neuen beruflichen Herausforderungen außerhalb der FUNKE MEDIENGRUPPE stellen wird.

Christian Klose (48) kommt von der Heilbronner Stimme, wo er zuletzt stellvertretender Chefredakteur und Regionalchef war. Von 2014 bis 2017 war er Chefredakteur der Nordsee-Zeitung in Bremerhaven. Gemeinsam mit Chefredakteur Armin Maus wird er nun die Transformation der Braunschweiger Zeitung ins digitale Zeitalter weiter vorantreiben.

„Mit Christian Klose haben wir die Nachfolge optimal geregelt. Die Redaktion gewinnt einen hoch engagierten Kollegen hinzu, der tatkräftig mithelfen wird, unseren erfolgreichen Weg der Transformation im Projekt ‚User First‘ fortzusetzen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm, denn seine Erfahrungen und seine kreativen Impulse werden wir alle zu nutzen wissen“, sagt Armin Maus, Chefredakteur der Braunschweiger Zeitung.

„Christian Klose hat im Laufe der vergangenen Jahre eindrucksvoll bewiesen, dass er nicht nur ein exzellenter Journalist ist, sondern sich auch auf Change Management versteht. Dass er neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit ein gefragter Consultant ist, der mehrere Zeitungshäuser in Fragen der Digitalisierung berät, spricht für sich“, sagt Claas Schmedtje, Geschäftsführer des BZV Medienhauses.

„David Mache danke ich sehr herzlich für zwölf Jahre engagierte und erfolgreiche Arbeit als Assistent der Chefredaktion, als stellvertretender Chef vom Dienst, als Leitender Redakteur für Redaktionsmanagement, als Stellvertreter des Chefredakteurs und nicht zuletzt als Mitglied des Ombudsrates. Auch seine Betreuung der Volontärinnen und Volontäre zeigte, dass ihm die Zukunft unseres Teams am Herzen lag“, so Schmedtje weiter.

„Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, zusammen mit Chefredakteur Armin Maus und dem gesamten engagierten Team des BZV-Medienhauses den bereits erfolgreich eingeschlagenen Weg in die digitale Zukunft zu festigen und auszubauen. Die Braunschweiger Zeitung habe ich schon immer als exzellentes journalistisches Haus wahrgenommen, das sich durch regionale Nähe auszeichnet. Die inhaltliche Überzeugung zu ,User First’ ist deshalb die logische Konsequenz und auch aus meiner Sicht genau der richtige Weg, um auch digitale Leser zu überzeugen“, sagt Christian Klose.

 

 

Medienmitteilung als PDF