Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Das Thüringer Sonntagsfrühstück wird ausgedehnt – dank des digitalen Sonntags der TA, OTZ und TLZ

  • Kostenlose Sonntagszeitung für alle Abonnentinnen und Abonnenten mit Nachrichten und Hintergründen, jeder Menge Service, Rätsel, aktuellem Sport und Themen aus der Region
  • Angebot ist in NRW gestartet und wird aufgrund des großen Erfolgs jetzt auf einen weiteren FUNKE-Standort ausgedehnt
  • FUNKE-Zeitungen Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung komplettieren das Rundum-Nachrichten-Angebot

Die Thüringer Allgemeine, die Ostthüringer Zeitung und die Thüringische Landeszeitung machen das Wochenende für ihre Abonnentinnen und Abonnenten ab sofort perfekt: Mit der digitalen Sonntagszeitung präsentieren die Thüringer FUNKE-Zeitungen ein neues Informations- und Unterhaltungsangebot – und das kostenlos.

Schon seit Beginn des Jahres steht den Leserinnen und Lesern der gedruckten Tageszeitung von Montag bis Samstag das E-Paper ihres abonnierten Titels kostenlos zur Verfügung – mit digitalem Rätselspaß, Frühveröffentlichung ab 21 Uhr am Vortag und zusätzlichen digitalen Magazinen der FUNKE Mediengruppe wie LandIDEE oder HÖRZU Wissen. Auch die Plus-Inhalte der Newsportale sind für tägliche Leserinnen und Leser der gedruckten Zeitung und des E-Papers kostenlos, genauso wie die News-App.

Mit der neuen digitalen Sonntagszeitung komplettieren TA, OTZ und TLZ nun das Rundum-Nachrichten-Angebot für Abonnentinnen und Abonnenten. Der digitale Sonntag bietet interessante Nachrichten und Hintergründe aus Deutschland und der Welt, jede Menge Service, Lifestyle, aktuellen Sport sowie Themen aus der Region.

„Das Interesse an digitaler Berichterstattung – in Ergänzung zur gedruckten Tageszeitung – ist überwältigend. Innerhalb kürzester Zeit haben sich mehr als 20.000 Abonnenten der gedruckten Zeitung für ihr Premiumpaket freigeschaltet. Wir haben hierauf prompt reagiert und mit dem digitalen Sonntag ein weiteres Produkt geschaffen, das unsere Leserinnen und Leser bereichern wird“, sagt Jan Hollitzer, Chefredakteur der Thüringer Allgemeinen, stellvertretend für alle drei Titel.