Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Aktion soll Aufmerksamkeit für Europawahl in 2019 schaffen.

Elf Tageszeitungen aus Nordrhein-Westfalen starten gemeinsame Europa-Serie

ESSEN, 07.11.2018. Genau 200 Tage vor der Europawahl im Mai 2019 starten am 7. November 2018 elf Tageszeitungsredaktionen aus NRW eine außergewöhnliche crossmediale Serie, die Lust auf Europa machen soll und Europa als Kontinent der Vielfalt und der Chancen darstellt.

 

Alle vier FUNKE-Zeitungen in NRW (WAZ, NRZ, WP, WR) beteiligen sich an der großen Serie. Darüber hinaus sind an der Initiative die Tageszeitungen Aachener Nachrichten, Aachener Zeitung, General-Anzeiger Bonn, Hellweger Anzeiger, Kölnische Rundschau, Rheinische Post und Ruhr Nachrichten beteiligt.

 

„Wir dokumentieren damit auch unsere gesellschaftliche Verantwortung für ein Europa mit Zukunft. Zum Selbstverständnis der FUNKE-Zeitungen gehört es, nahe bei den Menschen zu sein und dabei auch einen Beitrag für das Miteinander zu leisten“, sagt WAZ-Chefredakteur Andreas Tyrock. „Die großartige Idee hinter der Aktion verbindet uns und hat uns überzeugt: Wir können Europa, wir erleben Europa, wir sind Europa – und NRW ist das bunteste und internationalste Bundesland“, so NRZ-Chefredakteur Manfred Lachniet. „Durch diese Initiative können wir Europa erklären, es im Alltag erlebbar machen und setzen gemeinsam ein starkes Zeichen für die Relevanz von Europa und die europäischen Kerngedanken“, sagt Jost Lübben, Chefredakteur der Westfalenpost und der Westfälischen Rundschau.

Die Redaktionen bekennen sich zu einem gemeinsamen Europa und leisten so einen Beitrag für ein freies, friedliches und einiges Europa. Sie wollen informieren, unterhalten, wollen Europa in den Alltag bringen und umgekehrt. Im Mittelpunkt stehen vor allem lokale und regionale Themen.

Zum Launch der Serie erscheinen alle teilnehmenden Zeitungen mit einer einheitlichen Titelseite und einem Editorial von allen Chefredakteuren. 200 Tage lang werden alle Europa-relevanten Artikel in den jeweiligen Tageszeitungen mit dem einheitlichen Serien-Logo gekennzeichnet, wobei jede Tageszeitung ihr individuelles Layout und einen eigenständigen Ausspiel-Rhythmus beibehält. Auf dem gemeinsamen Blog „Unser Europa“ wird zusätzlich ein „Best of“ der Artikel, Bilder und Videos zu sehen sein. Für Leser wird es „Unser Europa“-Veranstaltungen geben, ausgerichtet von allen teilnehmenden Medienhäusern.

 

Logo Europa-Serie

Medienmitteilung als PDF