Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

FUNKE-Medien wurden 2020 am häufigsten zitiert

  • Spitzenplatz im Zitateranking der Regionalmedien im dritten Jahr in Folge
  • Berliner Zentralredaktion steht nachweislich für höchste journalistische Qualität

 

 

 

Berlin / Essen, 12.01.2021. Kein deutsches Regionalmedienhaus wurde im Jahr 2020 so oft zitiert wie die FUNKE Mediengruppe: Die Berliner Zentralredaktion von FUNKE ist zum dritten Mal in Folge meistzitierte Regionalzeitungs-Redaktion geworden. Mit ihren exklusiven Recherchen und Interviews wurde FUNKE 8220 Mal von anderen führenden Medien in Deutschland zitiert. Im Regio-Ranking des Düsseldorfer Instituts Pressrelations folgen mit großem Abstand die Rheinische Post (7430 Zitationen) und das Redaktionsnetzwerk Deutschland (7196). Die Ränge vier und fünf nehmen der Tagesspiegel (4205) und die Neue Osnabrücker Zeitung (4111) ein.

Zu den meistbeachteten Artikeln gehören unter anderem die Interviews mit der Wehrbeauftragten Eva Högl, mit Bundesbankpräsident Jens Weidmann über die Corona-Hilfsprogramme sowie das Gespräch mit Friedrich Merz zum Jahreswechsel. Unter den Top 15 der am häufigsten zitierten Medien sind weitere Regionaltitel von FUNKE: Die Berliner Morgenpost landete mit 1150 Zitationen auf Platz zehn, das Hamburger Abendblatt (1095) auf Platz zwölf und die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ, 953) auf Platz 13. 

Die FUNKE Zentralredaktion nimmt auch in einem weiteren Zitateranking – dem von Media Tenor – mit 378 Erwähnungen den ersten Platz bei den Regionalzeitungen ein. Die Plätze zwei bis fünf belegen der Tagesspiegel (373), die Rheinische Post (317), die Neue Osnabrücker Zeitung (227) und das Redaktionsnetzwerk Deutschland (150). 

Im Gesamtranking von Media Tenor, das auch nationale und internationale Medien berücksichtigt, schaffte es die FUNKE Zentralredaktion 2020 auf Platz elf – ein Sprung um sechs Plätze nach oben. Hinter FUNKE liegen Marken wie der US-Nachrichtensender CNN (365), die Welt (329), das Wall Street Journal (328), die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (287) oder die Zeit (266). Im Politikressort hat FUNKE Berlin erstmals den Sprung in die Top 10 (Platz 9) geschafft – und damit auch die FAZ hinter sich gelassen. Außerdem hat FUNKE – nach CNN und New York Times – den drittgrößten Zuwachs im Vergleich zu 2019 erzielt.

Während sich Media Tenor bei der Auswertung vor allem auf Print-Produkte konzentriert, analysiert Pressrelations auch führende Online-Portale. Das erklärt die unterschiedlichen Größenordnungen bei den Zahlen.

Die Qualität der vielzitierten Arbeit des FUNKE-Hauptstadt-Teams und seines weltweiten Korrespondentennetzes wird nicht zuletzt auch dadurch unterstrichen, dass die Zentralredaktion seit Januar dieses Jahres auch die Mantelredaktion des Mannheimer Morgen mit exklusiven Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Vermischtem sowie Service und Ratgeber beliefert.

Zu den Zeitungen der FUNKE Mediengruppe gehören Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt, Bergedorfer Zeitung, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Neue Ruhr Zeitung/Neue Rhein Zeitung, Westfälische Rundschau, Westfalenpost, Braunschweiger Zeitung, Harz Kurier, Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung und Thüringische Landeszeitung.

 

 

Pressekontakt

Sie möchten gerne mehr über uns wissen? Wir sind für Sie da:

Dr. Jasmin Fischer

Leiterin Unternehmenskommunikation

T 0201-804 8055

E jasmin.fischer@funkemedien.de

I funkemedien.de/de/presse/

 

 

Medienmitteilung als PDF

Bildmaterial zum Download