Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

FUNKE Mediengruppe feiert 30 Jahre Ostthüringer Zeitung

Die Ostthüringer Zeitung (OTZ) feiert einen runden Geburtstag: Seit 30 Jahren beliefert die FUNKE-Tageszeitung mit Sitz in Gera ihre Leserinnen und Leser mit aktuellen News aus der Region und blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Bis zum offiziellen Jubiläumstermin am Donnerstag, 1. Juli, haben Verlag und Redaktion zahlreiche Aktionen geplant. Mit einem eigens designten Jubiläumslogo, Hintergrundberichten aus der Redaktion, einer lokalen Imagekampagne, Gewinnspielen und einem exklusiven Jubiläums-Abo wird der runde Geburtstag der OTZ gebührend gefeiert.

"Ich freue mich, dass wir mit der OTZ eine feste Größe in der Thüringer Medienlandschaft haben. 30 Jahre Lokaljournalismus aus Leidenschaft mit einer ganz besonderen Bindung zu den Leserinnen und Lesern – darauf können wir stolz sein“, sagt Michael Tallai, Geschäftsführer der FUNKE Medien Thüringen.

„Meinungsvielfalt und Meinungsbildung sind zwei zentrale Stichworte aus der Begrüßung der Leserinnen und Leser auf der ersten Ausgabe der Ostthüringer Zeitung im Jahr 1991. Als lokale Heimatzeitung sind wir diesem Auftrag treu geblieben – mittlerweile auch mit digitalen Medien“, sagt Jörg Riebartsch, OTZ-Chefredakteur. In einer Imagekampagne, die im Sommer starten wird, dreht sich alles um das Heimatgefühl und die Verbundenheit der Leserinnen und Leser zu ihrer Region und ihrer Lokalzeitung. Die Redakteurinnen und Redakteure der OTZ tragen durch ihre lokal geprägte Berichterstattung zum Heimatgefühl in Ostthüringen bei.

Drei Jahrzehnte OTZ spiegeln auch die innerdeutsche Geschichte von einem geteilten zu einem vereinten Deutschland wider. Das ganze Jahr über werden in der OTZ  Hintergrundberichte, alte Fotos und Artikel mit Erzählungen von Zeitzeugen veröffentlicht, wie sich die damalige „Volkswacht-Redaktion“ von der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) losgesagt hat, um unabhängig über Ostthüringen und seine Menschen zu berichten.

Hintergrundberichte zur Entstehungsgeschichte der Zeitung, eine Übersicht aller Aktionen zum Jubiläum und aktuelle Entwicklungen zum Digital-Angebot finden sich gebündelt unter www.otz.de/30Jahre

 

Medienmitteilung als PDF