Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Carsten Groß wird Chief Product Officer für die Entwicklung aller digitalen Produkte aller Tageszeitungen // Carsten Erdmann wird Chefredakteur Digitale Produkte Regionalmedien // Laura Himmelreich wird Head of Digital Zentralredaktion / stellv. Chefredakteurin // Dr. Gunnar Lotz verantwortet Data & Analytics Regionalmedien

FUNKE richtet Organisation der Regionalmedien stringent entlang der Digitalisierungsstrategie aus

Die FUNKE Mediengruppe schreitet bei der Digitalisierung ihrer Regionalmedien weiter voran auf ihrem Weg zu einer Million Abonnenten bis 2025.

 

Carsten Groß wird ab dem 1. April neben seiner Tätigkeit als Head of Audience & Subscription zusätzlich als Chief Product Officer der Regionalmedien fungieren. In dieser Funktion verantwortet der 43-Jährige die wirtschaftliche und technische Neu- und Weiterentwicklung aller digitalen Medien der Tageszeitungsmarken bei FUNKE. Darüber hinaus leitet Carsten Groß die Produkt-Teams, er berichtet weiterhin direkt an FUNKE-Geschäftsführer Christoph Rüth.

Carsten Erdmann, bisher Chefredakteur Digital der Zentralredaktion und Leiter der Stabstelle Digitale Transformation, wird neuer Chefredakteur Digitale Produkte. Der 55-Jährige steuert markenübergreifend und in enger Zusammenarbeit mit Carsten Groß und den FUNKE-Chefredakteurinnen und -Chefredakteuren die grundlegende Content-Strategie der Tageszeitungsportale, um neue Zielgruppen zu erreichen. Daneben koordiniert er die redaktionellen Prozesse und gemeinsam mit Jörg Quoos, dem Chefredakteur der Zentralredaktion in Berlin, aus der Zentralredaktion heraus den Austausch der Redaktionen untereinander. Carsten Erdmann berichtet weiterhin an Christoph Rüth.

Laura Himmelreich übernimmt zum 1. April die Position des Head of Digital in der Zentralredaktion und wird neben Jochen Gaugele stellvertretende Chefredakteurin in der FUNKE Zentralredaktion.

Dr. Gunnar Lotz, der ab 1. April als Head of Data & Analytics Regionalmedien bei FUNKE eingesetzt ist, verantwortet die wichtigen Themen Daten und Analyse für Redaktion, Vertrieb, Vermarktung und Logistik der Regionalmedien. Er berichtet ebenfalls direkt an Christoph Rüth.

„Unsere Stärke liegt im regionalen und lokalen Journalismus. Wir fokussieren uns in den nächsten Jahren bei den Regionalmedien konsequenter denn je auf die digitale Neuausrichtung. Mit der veränderten personellen Aufstellung schaffen wir den geeigneten Rahmen, um die Stärken unserer Gruppe maximal zu nutzen und die Konzentration auf unseren regionalen und lokalen Kern zu schärfen – denn wir brauchen mehr denn je guten, unabhängigen Journalismus vor Ort. Deshalb freue ich mich sehr, dass wir mit Frau Himmelreich und den Herren Groß, Erdmann und Dr. Lotz versierte Digital-Experten im Haus haben, denen wir neue, zusätzliche Aufgaben gerne anvertrauen“, sagt Christoph Rüth.

Carsten Groß absolvierte am FUNKE-Stammsitz in Nordrhein-Westfalen ein Traineeprogramm im Bereich Marketing und Kommunikation. 2010 wurde er Leiter Verkauf Digital & Print und war unter anderem an der ersten Markteinführung der digitalen Produkte E-Paper und Nachrichten-Apps beteiligt. 2013 wechselte er als Leiter Marketing & Vertrieb zu DuMont nach Köln, wo er ab 2018 Verlagsgeschäftsführer des Kölner Stadt-Anzeiger, der Kölnischen Rundschau und des Express war. Seit 2021 leitet er den Bereich Audience & Subscription bei FUNKE.

Carsten Erdmann ist seit 2018 Chefredakteur Digital der FUNKE Zentralredaktion in Berlin. Zuvor wirkte er viele Jahre als Chefredakteur der Berliner Morgenpost und in leitenden Positionen der Welt-Gruppe. Die von ihm 2013 gegründete Datenjournalismus-Unit wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet und ist heute Teil der FUNKE Zentralredaktion.

Dr. Gunnar Lotz startete seine Karriere als Berater bei der Trisolute GmbH. 2016 machte er sich als Berater für Data Strategy und Digital Analytics selbstständig, bevor er 2019 Head of Data bei der MADSACK Mediengruppe wurde. Zuletzt unterstützte der 38-Jährige die FUNKE Mediengruppe als selbstständiger Berater.

Laura Himmelreich kam 2019 als stellvertretende Chefredakteurin Digital in die Funke Zentralredaktion. Zuvor war sie Chefredakteurin bei VICE, zuletzt dort verantwortlich für den deutschsprachigen Raum. Sie begann ihre Laufbahn als Politikredakteurin im Berliner Büro des Stern.