Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

FUNKE One bringt neues Magazin „legenden“ heraus: Erste Ausgabe über Steve Jobs und Apples Industrial Design

  • Neues Magazin stellt die herausragende Persönlichkeit des Apple Gründers in den Fokus
  • Erste Ausgabe beleuchtet das Schaffen und Leben von Steve Jobs, seine Arbeit bei PIXAR und die Gründung von NeXT Computer
  • Zwei Magazine in einem: Wende-Format als Hommage an das einzigartige Industrial Design von Apple

 

HAMBURG / ESSEN, 22.09.2021. FUNKE One zeichnet mit seinem neuen Magazin „legenden“ das Leben und Schaffen des einzigartigen Apple Gründers Steve Jobs nach. Auf 148 hochwertig gestalteten Seiten wird die Geschichte des Pioniers Jobs gezeigt, der mit seinen Ideen und Produkten die Welt veränderte. Das neue Bookazine mit einer Druckauflage von 70.000 Exemplaren ist ab sofort erhältlich und schaffte es auf Anhieb auf Platz eins dreier Amazon-Bestseller-Rankings.

„Steve Jobs ist eine jener Ikonen, die unsere Welt auf mehr Arten beeinflusst haben, als wir uns vorstellen können. Zehn Jahre nach seinem Tod würdigen wir sein Vermächtnis, indem wir seine Lebensgeschichte und sein erstaunliches Werk vorstellen“, sagt Sebastian Kadas, Chief Product Officer bei Funke. „Seine Art, die Zukunft zu sehen und die von ihm entwickelten Produkte, die Milliarden von Menschen auf der ganzen Welt begeistern und verbinden, waren einzigartig. Das Magazin bietet eine ehrliche Perspektive auf das Vermächtnis eines wahren Visionärs.”

Der Lebensweg von Steve Jobs ist gleichzeitig ungewöhnlich und beeindruckend: Angefangen von seinen ersten technischen Versuchen als Kind in der Garage von Adoptiv-Vater Paul Jobs, über seine Hippie-Jahre in Indien, sein kurzes Intermezzo an der Universität bis zum Durchbruch 1976 mit seinem Freund Steve Wozniak. Die ersten Erfolge, das abrupte Ende, sein Rausschmiss bei Apple 1985 werden genauso diskutiert wie seine Firmenneugründung NeXT und sein extrem erfolgreiches Engagement bei PIXAR. Mit dem fulminanten Comeback 1997 beginnen die aufregenden „iYears“ – der Rest ist Geschichte.

Neben der öffentlichen Figur im berühmten Signature-Look blickt „legenden“ zudem auf die Privatperson Steve Jobs, seine großen Lieben, seine Kinder, seine Spiritualität und sein Umgang mit der schweren Krebserkrankung. Auf einem 48-seitigen Extra mit Wende-Cover würdigt das Magazin in einer exklusiven Foto-Hommage von Jonathan Zufi das einzigartige Industrial Design der Apple-Produkte von Steve Jobs.

„Mit dem Magazin bauen wir das Premium-Portfolio im Printbereich der FUNKE Mediengruppe weiter aus“, sagt Immo Riege, Objektleiter bei FUNKE One. „Das beinhaltet bereits die mit dem ‚European Publishing Award‘ ausgezeichnete ‚Berliner Morgenpost Collector’s Edition‘ wie die ‚Royal Edition‘ und ‚Fashion Stories‘-Magazinreihen.“

Das Magazin ist ab sofort für 10 Euro deutschlandweit im Zeitschriften- und Buchhandel, in den regionalen Onlineshops der FUNKE-Tageszeitungen, sowie auf Amazon erhältlich.