Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg
Miriam Hollstein

Miriam Hollstein

Miriam Hollstein wird neue Chefreporterin in der FUNKE Zentralredaktion

Essen / Berlin, 05.10.2020. Miriam Hollstein wird neue Chefreporterin in der FUNKE Zentralredaktion. Die renommierte Journalistin folgt in dieser Position zum 1. November 2020 auf Kerstin Münstermann, die die FUNKE Mediengruppe verlassen hat.

 

Hollstein war zuletzt Chefreporterin bei „Bild am Sonntag“, davor Redakteurin bei „Welt“ und „Welt am Sonntag“ sowie bei der Zeitschrift  „Internationale Politik“ der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik. Als freie Journalistin arbeitete sie u. a. für die „Berliner Zeitung“ und den „Südkurier“. Hollstein hat Publizistik, Romanistik und Filmwissenschaften in Montreal und Berlin studiert. Sie veröffentlichte gemeinsam mit der früheren PDS-Politikerin Angela Marquardt ein Buch über deren Erfahrung mit der Stasi. Mit dem Karikaturisten Heiko Sakurai gelang ihr der Bestseller „Miss Tschörmänie“  über Angela Merkel.

Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion: „Mit Miriam Hollstein gewinnen wir eine exzellente und sehr gut vernetzte Journalistin. Von ihrer Arbeit werden die Titel der FUNKE Mediengruppe in höchstem Maße profitieren.“

Die FUNKE Mediengruppe gibt zwölf Regionalzeitungen, rund 60 Zeitschriften und über 100 Anzeigenblätter heraus. Rund vier Millionen Tageszeitungsleser und über zwölf Millionen Unique User bundesweit nutzen die journalistischen Angebote des Konzerns. Durch die straffe Bündelung der Kompetenzen bei gleichzeitiger Teamarbeit der drei Geschäftsführer in der Schnittmenge von Innovation, Kooperationen und Konsolidierung setzt das Unternehmen auf neuen Wertzuwachs.

 

Pressekontakt

Sie möchten gerne mehr über uns wissen? Wir sind für Sie da:

Dr.  Jasmin Fischer
Leiterin Unternehmenskommunikation
T 0201-804 8055
E jasmin.fischer@funkemedien.de
I funkemedien.de/de/presse/