Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Nitschke-Verlag legt Fokus auf hochwertige Musikmagazine

Motorrad-Titel werden an Syburger Verlag verkauft

 


EUSKIRCHEN / ESSEN, 10.03.2020­­. Die Reiner H. Nitschke Verlags-GmbH, eine hundertprozentige Tochter der FUNKE MEDIENGRUPPE, verändert ihr Zeitschriftenportfolio und fokussiert sich in Zukunft ganz auf die Musiktitel STEREO, Fono Forum und drums & percussion. Die Zeitschriften TOURENFAHRER, Motorradfahrer und MotorradABENTEUER werden vorbehaltlich der Zustimmung des Kartellamtes veräußert. Käufer ist der Syburger Verlag mit Sitz in Unna, eine Tochtergesellschaft der VF Verlagsgesellschaft mbH (OLDTIMER MARKT, OLDTIMER PRAXIS).

Mit dem TOURENFAHRER, der 1981 von Reiner H. Nitschke gegründet wurde, konnte erstmals das Segment Motorradreisen in der Medienlandschaft etabliert werden. Es war eine Pionierleistung mit Strahlkraft in die damals noch kleine Motorradszene. 1988 war die Geburtsstunde von Motorradfahrer, und im Jahr 2006 wurde der Titel MotorradABENTEUER hinzugekauft. Mit diesem Portfolio deckte der Nitschke-Verlag seitdem die wesentlichen Genres im Bereich Motorrad ab.

„Wir haben in den letzten Monaten intensiv über unsere Motorradtitel nachgedacht und sind der Überzeugung, dass sie im Syburger Verlag das optimale Umfeld für ihre weitere Entwicklung finden“, sagt Andreas Schoo, Geschäftsführer der FUNKE MEDIENGRUPPE.

Der 1981 gegründete Syburger Verlag ist mit seinen acht regionalen Ausgaben des Gratismagazins Motorrad Szene und den Special-Interest-Zeitschriften MOTORRAD NEWS, Kurve Klassische Motorräder und Motorrad-Gespanne tief im Motorradsegment verwurzelt.

„Die Motorradtitel des Reiner H. Nitschke Verlages ergänzen unser Portfolio nahezu perfekt. Leser und Werbekunden profitieren von dem erweiterten Themenspektrum und den deutlich erhöhten Reichweiten“, ergänzt Martina Knehans, Geschäftsführerin des Syburger Verlages.

 

Medienmitteilung als PDF