Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

22 Städte vorgestellt: Redaktion legt Fokus auf Ziele jenseits der überlaufenen Hotspots // Nach Erfolg der ersten Ausgabe 2020 kommt die neue Ausgabe in komplett überarbeitetem Design

„Spannende Städte neu entdecken“: FUNKE startet zweite Ausgabe seiner „Zuhause unterwegs“-Reihe

Die Westdeutsche Allgemeine Zeitung (WAZ) bringt bundesweit das neue Magazin „Zuhause unterwegs – Spannende Städte neu entdecken“ an die Kioske. Nach der Erstausgabe für die Urlaubssaison 2020 hat das Team nicht nur das damalige Konzept von FUNKE One weiterentwickelt, sondern auch das Design komplett überarbeitet. „Zuhause unterwegs – Spannende Städte neu entdecken“ ist ab sofort erhältlich.

 

Die Gestaltung des 100-seitigen Magazins ist angelehnt an ein Reisetagebuch, das bei vielen passionierten Städte-Urlaubern inzwischen einen festen Platz im Reisegepäck hat. Der Fokus liegt dieses Mal nicht auf den großen Metropolen, sondern auf Städten, die nicht im Mittelpunkt stehen wie Berlin oder Hamburg: Von Ratzeburg im Norden bis Bayreuth im Süden, von der Städteregion Wuppertal-Remscheid-Solingen in NRW bis Görlitz an der Grenze zu Polen präsentiert das Magazin insgesamt 22 Städte, die einen Kurzurlaub oder ein langes Wochenende wert sind.

„Jetzt, da fast überall Hotels und Restaurants, Museen, Schlösser und Zoos wieder geöffnet sind, ist genau der richtige Zeitpunkt, den Corona-Blues zu vertreiben, am besten mit einem Städte-Trip in Deutschland“, sagt Walter Bau von FUNKE Medien NRW, der das Magazin redaktionell verantwortet.

„Zuhause unterwegs – Spannende Städte neu entdecken“ ist ab sofort im Handel und mein-medienshop.de sowie Amazon erhältlich. Es kostet 7,90 Euro.