Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

Platz 1 im Zitateranking der Regionalzeitungen von Pressrelations // Christoph Rüth würdigt Agendasetting-Qualität von Regionalmedien // Jörg Quoos dankt für Teamleistung

Spitzenplatz verteidigt: FUNKE Zentralredaktion 2021 am häufigsten zitiert

BERLIN / ESSEN, 7. Januar 2022. Zum vierten Mal in Folge hat die Zentralredaktion der FUNKE Mediengruppe Platz 1 beim Zitationenvergleich unter Deutschlands größten Regionalzeitungen erreicht. Interviews, Exklusivbeiträge und Recherchen der Zentralredaktion der FUNKE Mediengruppe wurden im vergangenen Jahr insgesamt 5-882 Mal von führenden Medien in Deutschland zitiert. Das ergab die aktuelle Jahresstatistik 2021 des Düsseldorfer Medienanalyse-Instituts Pressrelations. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen das Redaktionsnetzwerk Deutschland und die Rheinische Post.

 

Christoph Rüth, Geschäftsführer der FUNKE-Tageszeitungen: „Das ist ein großartiges Ergebnis und zeigt einmal mehr, dass auch Regionalzeitungen die Kraft haben, auf nationaler Ebene mit relevantem Journalismus Themen zu setzen und die Agenda mitzubestimmen“. Jörg Quoos, Chefredakteur der FUNKE Zentralredaktion: „Ich freue mich sehr, dass unsere Exklusivbeiträge so viel Beachtung finden und danke dem ganzen Politik- und Wirtschaftsteam um Jochen Gaugele für diese tolle gemeinsame Leistung“.

Die FUNKE Zentralredaktion beliefert alle FUNKE-Regionalmedien mit überregionalen Inhalten aus Politik, Wirtschaft, Vermischtem und Wissen/Ratgeber. Zu den Titeln der FUNKE Mediengruppe gehören: Berliner Morgenpost, Hamburger Abendblatt, Bergedorfer Zeitung, Westdeutsche Allgemeine Zeitung, Neue Ruhr Zeitung/Neue Rhein Zeitung, Westfälische Rundschau, Westfalenpost, Braunschweiger Zeitung, Harz Kurier, Thüringer Allgemeine, Ostthüringer Zeitung, Thüringische Landeszeitung.