Kopfgrafik_Medienmitteilungen.jpg

 

TA, OTZ, TLZ: Thüringer FUNKE-Zeitungen suchen Ortsmeister 2022

  • Preisgeld zwischen 1.000 und 5.000 Euro
  • Orte treten in verschiedenen Kategorien gegeneinander an
  • Gemeinschaftsaktion aller Thüringer FUNKE-Tageszeitungen

 

 

 

 

ERFURT/ ESSEN, 15.07.2022. Die FUNKE Mediengruppe sucht mit ihren Tageszeitungen Thüringer Allgemeine (TA), Thüringische Landeszeitung (TLZ) und Ostthüringer Zeitung (OTZ) den Thüringer Ortsmeister 2022. Das Medienhaus startet dazu ab dem 16. Juli eine Bewerbungsphase. „Bewerben kann sich jeder Ort in Thüringen“, erklärt Christin Hössel, Leitung Brand- und Produktmanagement bei FUNKE Medien Thüringen. „Nach der Anmeldephase wählen unsere drei Tageszeitungen die Top 10 aus. Diese kämpfen anschließend in einem Voting um einen der begehrten fünf Startplätze bei der ersten  Thüringer Ortsmeisterschaft.“

Am 3., 4., 9., 10. und 17. September 2022 besuchen die Thüringer FUNKE-Zeitungen die fünf Final-Orte und bringen alles mit, was es für einen unterhaltsamen und spannenden Tag benötigt. An diesen Tagen sammelt jeder Ort Punkte in verschiedenen Wettkämpfen. Dabei geht es darum seine geschicktesten, stärksten und klügsten Bürger*innen ins Rennen zu schicken, um so die begehrten Bürgerpunkte zu sammeln. Diese können die Orte in verschiedenen Kategorien erspielen.

Haben alle fünf Orte die Prüfungen gemeistert, entscheiden am Ende die Gesamtpunkte. Anschließend darf sich dann ein Ort „Thüringer Ortsmeister 2022“ nennen und den Siegerpokal in die Höhe stemmen. Der Ort mit den meisten Bürgerpunkten gewinnt zusätzlich 5.000 Euro für seine Gemeinde. Der Zweitplatzierte erhält 3.000 Euro, der Drittplatzierte 2.000 Euro. Auch die anderen beiden Orte sollen nicht leer ausgehen: Sie erhalten jeweils eine Spende in Höhe von 1.000 Euro.

Alle Informationen zur Aktion findet man unter: www.thueringer-allgemeine.de/ortsmeister, www.otz.de/ortsmeister oder www.tlz.de/ortsmeister.

 

Hier finden Sie die Medienmitteilung als PDF